CHARTCHECK

Deutsche Bank-Aktie versucht Erholung: Lohnt sich jetzt noch ein Einstieg?

Deutsche Bank-Aktie versucht Erholung: Lohnt sich jetzt noch ein Einstieg?

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

7,52 EUR
0,02 EUR 0,23 %
22.01.2020 - 12:57
16.12.2019 07:50:00

Der Aktienkurs der Deutschen Bank präsentiert sich gegenwärtig stark. Dabei gelang am Freitag sogar ein zeitweiliger Sprung über die 200-Tagelinie. Anleger bauen auf eine Fortschreibung der begonnenen Aufwärtsbewegung. Ob die erhoffte Trendwende nach oben aber eintritt, ist noch lange keine ausgemachte Sache. Was jetzt noch zu holen ist, was Anleger wissen müssen und welche Strategie überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Kräftige Aufwärtsbewegung beim Aktienkurs der Deutschen Bank: In nur einer Handelswoche haben die Titel des größten deutschen Bankhauses knapp fünf Prozent an Wert hinzugewonnen. Dabei gelang am Freitagmorgen zeitweilig ein Sprung über die 200-Tagelinie (blaue Kurve; aktuell = 6,90 Euro). Dieser Kursverlauf visualisiert die durchschnittlichen Notierungen der vergangenen 200 Handelstage. Damit blendet dieser gleitende Durchschnitt kurzfristige Schwankungen aus und zeigt den längerfristigen Trend auf.

Im Falle der Deutschen-Bank-Aktie fällt der gleitende Durchschnitt de facto bereits seit Mitte 2015 (siehe Monatschart). Nun aber scheint die 200-Tagelinie ihre Abwärtsbewegung beendet zu haben - ein erstes Zeichen einer nachhaltigen und langfristigen Trendwende nach oben? Vorab: Noch ist die 200-Tagelinie nicht zurückerobert. Am Freitag setzten im Vormittagshandel erste Gewinnmitnahmen ein und brachten die Notierungen wieder nach unten - die letzte Kerze im Tageschart zeugt davon.


Die Charts im Detail



Betrachten wir uns das längere Chartbild. Dieses wird durch den Wochenchart dargestellt und visualisiert das längerfristige Trendverhalten der Aktie. Hier fällt eine solide und langfristige Unterstützung auf, die sich zwischen 5,77 Euro und 6,20 Euro ausgebildet hat. Damit könnte sich auf dem jetzigen Kursniveau um 6,80 Euro eine lukrative Einstiegschance ergeben. Dabei kann mit einem relativ engmaschigen Stop-Losskurs (Vorschlag: unterhalb von 6,20 Euro) gearbeitet werden. Der nächste größere Widerstand lässt sich bei 7,37 Euro definieren. Kommt es hier zu einem Ausbruch nach oben, so lässt sich als erstes Kursziel der Bereich um 8,32 Euro markieren. Dort lag das Jahreshoch 2019.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Produkt der Emittentin Morgan Stanley zielt auf steigende Notierungen bei den Aktien der Deutsche Bank AG ab. Der Hebel liegt bei attraktiven 6,5. Würde der Kurs des Basiswertes bis auf 8,32 Euro steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat eine rechnerische Kursverdoppelung einstellen.

Der Basispreis / Knockoutpreis liegt bei 5,80 Euro (variabel). Bei einer neuerlichen Verletzung der 6,20er-Unterstützung sollte man als Anleger die Reißleine ziehen und einen Verkauf der Position in Betracht ziehen. Dennoch: Das Gewinn-Risikoverhältnis überzeugt aktuell auf der Long-Seite.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 8,32
Oberes Ziel 1 7,37
Unteres Ziel 1 6,20
Unteres Ziel 2 5,77


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert DEUTSCHE BANK AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MC40SQ
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 5,79
Knock-Out-Schwelle 5,79
Hebel 6,51
Kurs in EUR 1,09


Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC40SQ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de


Bildquelle: Ralph Orlowski/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 7,52 0,23% Deutsche Bank AG
Morgan Stanley 50,51 0,02% Morgan Stanley

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.01.20 Deutsche Bank Underweight Morgan Stanley
20.01.20 Deutsche Bank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
20.01.20 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
17.01.20 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
17.01.20 Deutsche Bank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit