EURO AM SONNTAG-TITEL

Diese neun Tech-Aktien locken jetzt zum Einstieg

Diese neun Tech-Aktien locken jetzt zum Einstieg

WKN: A1J4U4 ISIN: NL0010273215 ASML NV

162,10 EUR
0,50 EUR 0,31 %
22.02.2019 - 09:07
07.02.2019 03:45:00

Bei Technologieaktien sind Rücksetzer Kaufgelegenheiten, denn die Branche bringt Anlegern auf lange Sicht stark überdurchschnittliche Renditen. Das BÖRSE ONLINE Schwesterblatt €uro am Sonntag hat günstige Wachstumstitel gefunden. Von Stephan Bauer und Klaus Schachinger.



Sie waren die Stars der Börse: Die Google-Mutter Alphabet, der Onlinehändler Amazon und der Kultkonzern Apple begeisterten mit ihren hohen Kursgewinnen Investoren. Gemeinsam mit dem weltgrößten sozialen Netzwerk Facebook und Streamingpionier Netflix wurden sie als FAANG-Aktien zeitweise zum Symbol einer ausgeprägten Börsenhausse, die im Sommer 2018 ihren Höhepunkt erreichte. Die Aktie des Tech-Riesen Apple war die erste an der Wall Street, die es auf über eine Billion Dollar Marktkapitalisierung brachte.



Der Glanz scheint dahin, nach einer scharfen Umsatzwarnung für das Weihnachtsquartal ist etwa Apple drastisch abgerutscht. Die Kalifornier, die mit ­einer Absatzschwäche ihres Verkaufsschlagers und größten Gewinnbringers, dem iPhone, kämpfen, sind nicht die Einzigen, deren Aktionäre zuletzt litten. Die Korrektur vor der Jahreswende traf die Tech-Aktien mit am härtesten. Die US-Technologiebörse Nasdaq verlor im Tief rund 25 Prozent an Wert. Das Risiko bleibt, denn Investoren müssen auch wegen Unsicherheitsfaktoren wie dem Brexit, dem Zollstreit zwischen China und den USA sowie der sich abschwächenden Weltkonjunktur weiter mit Rücksetzern rechnen.


Dem steht jedoch eine große Chance gegenüber: Unternehmen aus der Technologiebranche liefen nicht nur in den Jahren 2016 und 2017 außerordentlich gut, sie sind schon lange erfolgreich am Kapitalmarkt. Der Index der 100 an der US-Technologiebörse Nasdaq gelisteten Werte erzielte zum Beispiel in den vergangenen zehn, 20 und 30 Jahren deutliche Renditevorsprünge gegenüber breiten Indizes. Seit 2009 erreichte der Wertzuwachs inklusive Dividenden im Nasdaq 100 rund 490 Prozent. Der breite US-Index S & P 500 brachte Anlegern im gleichen Zeitraum etwa 250 Prozent Rendite.

Die 30-Jahres-Perspektive zeigt ein noch klareres Bild: Hätte ein Anleger 1989 umgerechnet 10.000 Dollar in den Nasdaq 100 investiert, würde er jetzt über ein Vermögen von 445.100 Dollar verfügen, denn der Index lieferte inklusive Dividenden erstaunliche 4.351 Prozent Gewinn. Die gleiche Anlage in den S & P 500 hätte 183.200 Dollar gebracht.

Digitale Trends treiben

Der Gründe liegen auf der Hand: Technologieunternehmen tragen schon viele Jahre entscheidend zur Innovation in zahlreichen Branchen und somit zur Wertschöpfung bei. Ohne Bausteine wie Chips oder Sensoren und passende Software wären moderne Roboter oder autonomes Fahren undenkbar, ohne digitale Dienste wie die Cloud das Streamen von Videos unmöglich oder die Anbindung von Vertriebsmitarbeitern komplizierter. Die Welt wird digital, Unternehmen aus klassischen Software- und Hardwarebranchen oder aus internetnahen Bereichen verdienen daran.

Wer langfristig anlegt, sollte die günstigeren Bewertungen nutzen. Die Redaktion von €uro am Sonntag hat deshalb Tech-Aktien gesucht, die moderat teuer sind, aber zugleich gute Wachstumschancen versprechen.

Dazu haben wir den sogenannten GARP-Ansatz verwendet. Das Kürzel steht für "Growth at reasonable price", auf Deutsch: Wachstum zum angemessenen Preis. Zentrale Kennziffer ist das Verhältnis zwischen geschätztem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und geschätztem Gewinnwachstum, das sogenannte Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis, englisch PEG, Price Earning to Growth. Die Regel: Je kleiner der PEG-Wert, desto attraktiver die Aktie, weil es bei gleicher Bewertung ein höheres geschätztes Gewinnwachstum gibt.

Bei dieser Analyse fällt etwa der Kultkonzern Apple mit einem PEG von über acht gnadenlos durch. Der iPhone-Produzent hat zwar ein moderates KGV unter 13 für 2019, liefert aber 2019 bloß geschätzte 1,4 Prozent Gewinnplus. Das optisch hohe KGV des Onlinehändlers Amazon von knapp 50 hingegen wird durch das starke erwartete Gewinnwachstum um rund 30 Prozent relativiert (siehe Tabelle unten). Tech-Größen wie Amazon, Microsoft oder Paypal haben unter unseren Favoriten die höchsten PEG-Werte, sie werden von Anlegern wegen des verlässlichen Gewinnwachstums geschätzt. Titel wie Autodesk sind sehr günstig, weil sie, wie die US-Softwarefirma, nach einem schwachen Vorjahr 2019 besonders stark wachsen.

Die Kennziffern stammen aus der Kursdatenbank von €uro am Sonntag. Anleger sollten wissen, dass die zugrunde liegenden Gewinnschätzungen des Datendienstes Bloomberg auch wegen des unsicheren Umfelds derzeit in den meisten Fällen nach unten korrigiert werden, die Analyse daher kein absoluter Maßstab sein kann. Deshalb haben wir nur Unternehmen ausgewählt, bei denen das Marktumfeld intakt und deren Management für solide Prognosen bekannt ist.

Auf Seite 2: Neun Tech-Favoriten mit Potenzial



Seite: 1 | 2

Bildquelle: Eric Thayer/Reuters, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Alibaba 152,52 0,90% Alibaba
Allianz 193,90 0,18% Allianz
Alphabet A (ex Google) 974,61 -0,28% Alphabet A (ex Google)
Amazon 1.432,51 0,26% Amazon
American Express Co. 93,71 -0,93% American Express Co.
Apple Inc. 151,25 -0,10% Apple Inc.
ASML NV 162,10 0,31% ASML NV
Autodesk Inc. 141,00 1,71% Autodesk Inc.
Baidu.com Inc. 156,00 2,31% Baidu.com Inc.
Canon Inc. 26,11 0,89% Canon Inc.
Cisco Inc. 43,89 0,32% Cisco Inc.
Facebook Inc. 141,73 -0,19% Facebook Inc.
Firma Holdings Corp 0,02 0,00% Firma Holdings Corp
Generation Income Properties Inc Registered Shs 0,00 0,00% Generation Income Properties Inc Registered Shs
Intel Corp. 46,20 1,96% Intel Corp.
Invesco Ltd 16,51 -1,32% Invesco Ltd
Microchip Technology Inc. 78,04 -1,04% Microchip Technology Inc.
Microsoft Corp. 96,55 -0,01% Microsoft Corp.
Nasdaq Inc 77,02 -0,40% Nasdaq Inc
Netflix Inc. 315,43 0,09% Netflix Inc.
Nikon Corp. 13,49 -0,52% Nikon Corp.
PayPal Inc 83,95 -0,15% PayPal Inc

Aktienempfehlungen zu ASML NV

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.02.19 ASML NV Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
06.02.19 ASML NV Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
28.01.19 ASML NV Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
24.01.19 ASML NV buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.01.19 ASML NV Outperform Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

NASDAQ 100 7.035,16
-0,38%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit