CHARTCHECK

Facebook-Aktie vor den Zahlen: Hält die Serie?

Facebook-Aktie vor den Zahlen: Hält die Serie?

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.

220,20 EUR
-4,80 EUR -2,13 %
12.08.2020 - 12:28
29.07.2020 05:30:00

Am Donnerstag liefert Facebook einen Einblick in seine Bücher und wie der Konzern die Aussichten beurteilt. Nach einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung könnte auch die Aktie wieder in Schwung kommen und auf Rekord steigen. Auf welche Schlüsselmarken kommt es an, wie können Trader auf einen Kurssprung spekulieren. Von Franz-Georg Wenner


Ausgangssituation und Signal



Nachdem die Kurse der Tech-Giganten in den USA zuletzt massiv gestiegen sind und den Gesamtmarkt nach oben geführt haben, zählen nun Fakten. Im Wochenverlauf nimmt die Berichtssaison richtig Fahrt auf. Facebook wird am Donnerstag nach Börsenschluss zeigen, ob die kräftige Erholung seit März auch gerechtfertigt war. Analysten erwarten für das zweite Quartal einen Umsatz von gut 17 Mrd. Dollar sowie einen Gewinn je Aktie von etwa 1,40 Dollar. Zuletzt dämpfte der Werbeboykott auf den Plattformen ein wenig die Laune der Börsianer. Interessant dürften mögliche Aussagen zu den neuen Online-Shop werden. Seit wenigen Wochen können Händler eigene Online-Shops erstellen und Waren in einem Video-Livestream verkaufen. Zuletzt hatte Facebook die Analystenerwartungen immer übertroffen, allerdings fiel die Kursreaktion jeweils unterschiedlich aus. Auf die Daten zum vierten Quartal folgte Ende Januar ein Rücksetzer, die Bilanz zum ersten Quartal Ende April wurde mit einem Sprung von gu t fünf Prozent gefeiert.

Die Charts im Detail



Mit der technischen Ausgangslage im kurzfristigen Zeitfenster müssen wir uns nicht lange aufhalten. Seit Ende Mai pendelt das Schwergewicht in weiten Schwüngen seitwärts zwischen 225 bis etwa 240/247 Dollar. Lediglich Ende Juni wurde die Range kurzzeitig nach unten verlassen.

Einen besseren Überblick bietet das mittelfristige Kursbild. Der jüngste Rücksetzer führte die Aktie in den südlichen Bereich des blau eingezeichneten Schwankungskanals. Facebook ist somit leicht überverkauft und bietet aus statistischer Sicht größere Chancen auf der Oberseite als Richtung Süden. Zusätzliche Sicherheit bietet das zu Jahresbeginn ausgebildete alte Rekordhoch um 220/223 Dollar. Aber selbst ein stärkerer Rücksetzer wäre noch nicht dramatisch. Spätestens am 200er-Mittelwert bei 203 Dollar ist mit stärkeren Nachkäufen zu rechnen. Aus technischer Sicht bleibt daher ein positives Szenario vorerst wahrscheinlicher.

Zu viel Fantasie bietet die Aktie aus allerdings nicht. Im Bereich der Rekordmarke bei rund 250 Dollar bremsen sowohl eine Aufwärtstrendlinie (grün gestrichelt) wie auch der Prognosekanal (blau) die Fantasie. Nur wenn die anstehenden Zahlen außergewöhnlich gut ausfallen, wäre mit einer Trendbeschleunigung und stärkeren Übertreibung auf der Oberseite zu rechnen.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Grundsätzlich sind die Aussichten für die Aktie positiv, zumal Neueinsteiger spekulative Positionen eng absichern können. Allerdings ist die anstehende Veröffentlichung nicht nur als Chance zu sehen, auch eine Abwärtslücke muss einkalkuliert werden. Über das nachfolgende Long-Derivat von Morgan Stanley sollten daher nur sehr risikobereite Anleger einsteigen - oder erst nach den Zahlen aktiv werden. Etwaige Buchgewinne sind zeitnah durch ein Anpassen des Stop-Losskurses abzusichern.

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC8WYQ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.
Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.




Wollen Sie mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Dann lesen Sie jetzt die digitalen Einzelausgaben von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro

Hat Ihnen der Artikel von boerse-online.de gefallen? Dann unterstützen Sie jetzt unabhängigen Journalismus mit einem kleinen Einmal-Betrag. Wir bieten laufend aktuelle Börsen-Analysen, spannende Realtime-News und objektive Nutzwert-Themen - die in diesen Zeiten wichtiger sind denn je. Vielen Dank.

Unterstützen Sie
unabhängigen Journalismus!

Wählen Sie einen Betrag:

Powered by


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 250,00
Oberes Ziel 1 240,00
Unteres Ziel 1 220,00
Unteres Ziel 2 203,00


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo
WKN MC8WYQ
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 179,66
Knock-Out-Schwelle 179,66
Hebel 4,02
Kurs in EUR 4,96


Bildquelle: Robert Galbraith/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 220,20 -2,13% Facebook Inc.
Morgan Stanley 44,26 2,93% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

Aktienempfehlungen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
31.07.20 Facebook Outperform RBC Capital Markets
31.07.20 Facebook overweight Barclays Capital
31.07.20 Facebook buy UBS AG
31.07.20 Facebook Outperform Credit Suisse Group
31.07.20 Facebook overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit