CHARTCHECK

Fresenius Medical Care-Aktie nach den Zahlen: Warum Anleger auf den Titel abfahren

Fresenius Medical Care-Aktie nach den Zahlen: Warum Anleger auf den Titel abfahren

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

39,99 EUR
-2,81 EUR -6,55 %
28.02.2020 - 09:35
01.11.2019 02:10:00

Der Aktienkurs von Fresenius Medical Care (FMC) präsentiert sich sehr fest. Damit setzt sich die Bodenbildung im Bereich um 57 Euro fort. Doch der Weg nach oben ist steinig und voller Hürden. Diese ziehen sich bis 66,29 Euro hin. Sollte es dort zu einem Ausbruch nach oben kommen, so hätte der Titel eine glorreiche Zukunft vor sich. Was Anleger wissen müssen und welche Strategie überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Die Zahlen sind raus und gefallen den Anlegern: Der Aktienkurs der im DAX notierten Fresenius Medical Care (FMC) steigt am Dienstagmorgen um 5,3 Prozent auf knapp 63 Euro. Damit setzt sich die freundliche Tendenz vom Wochenbeginn fort. Mit dem heutigen Plus wurde die 21-Tagelinie (grüne Kurve) nach oben durchstoßen - ein positives Zeichen. Jetzt nämlich notiert der Aktienkurs wieder höher als im Durchschnitt der vergangenen 21 Handelstage. Natürlich verleitet das kräftige Plus zu Gewinnmitnahmen. Hierfür bietet sich das Septemberhoch bei 63,96 Euro an. Die Höchstkurse vom Dienstagmorgen lagen mit 63,76 Euro nur knapp darunter.

Der Gesundheitskonzern hat im dritten Quartal sein Geschäft weiter ausgebaut. Das geht aus den Geschäftszahlen hervor, die das Unternehmen am Dienstag vorgelegt hat. Diese fielen besser aus, als vom Markt erwartet.


Die Charts im Detail



Die Bodenbildung im Bereich um 57,24 Euro (grün markiert im Wochenchart) geht in die nächste Runde. Doch zahlreiche Widerstände versperren den Weg nach oben. Diese Widerstände ziehen sich bis an die 200-Tagelinie (blaue Kurve) hin. Sie stellt die durchschnittlichen Notierungen der vergangenen 200 Handelstage dar und verläuft bei derzeit 66,29 Euro. Tendenz: leicht steigend. Die Interpretation des gleitenden Durchschnitts: Solange dieser steigt, solange gilt der übergeordnete Abwärtstrend als intakt. Im Falle der FMC-Aktie ist die 200-Tagelinie seit Dezember 2018 gefallen und hat damit den zuletzt vorherrschenden Abwärtstrend in geglätteter Form aufgezeigt. Kommt jetzt die Trendwende nach oben?

Käme es zu einem nachhaltigen Ausbruch über die 200-Tagelinie (66,29 Euro), so wäre dies als Kaufsignal zu bewerten mit einem nachfolgenden Kursziel von dann 72,78 Euro. Eine Kursmarke, die sich aus dem Wochenchart herleiten lässt. Der Titel zeigt sich als solide unterstützt - ein Ausbruch nach oben erscheint möglich, wenn auch nicht von heute auf morgen. Damit ist die FMC-Aktie etwas für Anleger mit Geduld.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf steigende Kurse bei den Aktien von FMC ab. Der Hebel liegt bei attraktiven 6,1. Was ist zu erwarten? Nun, würde der Kurs von 63 bis auf angenommen 72 Euro steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von knapp 82 Prozent einstellen. Doch selbst Notierungen im Bereich der 200-Tagelinie (66,29 Euro) würden den Kurs des nachfolgenden Hebelzertifikats um rechnerische 30 Prozent verteuern. Das sollte auch kurzfristig machbar sein.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 66,29
Oberes Ziel 1 63,96
Unteres Ziel 1 59,93
Unteres Ziel 2 57,24


Trading-Ideen

Werbung
Trading-Idee
Basiswert FRESEN.MED.CARE KGAA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MF8WWL
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 52,77
Knock-Out-Schwelle 52,77
Hebel 6,10
Kurs in EUR 1,06


Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MF8WWL. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de


Bildquelle: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Aktien in diesem Artikel

FMC Corp. 82,26 -4,76% FMC Corp.
Fresenius SE & Co. KGaA (St.) 42,13 -3,70% Fresenius SE & Co. KGaA (St.)
Morgan Stanley 39,99 -6,55% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.890,35
-3,86%

Nachrichten zu Morgan Stanley

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Morgan Stanley

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.01.20 Morgan Stanley Neutral Citigroup Corp.
17.10.19 Morgan Stanley buy UBS AG
18.04.19 Morgan Stanley Outperform RBC Capital Markets
04.04.19 Morgan Stanley Hold HSBC
02.01.19 Morgan Stanley Equal weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit