CHARTCHECK

Infineon-Aktie nach den Zahlen: Wohin die Kursrallye führen kann

Infineon-Aktie nach den Zahlen: Wohin die Kursrallye führen kann

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

52,20 EUR
-0,26 EUR -0,50 %
02.12.2020 - 08:20
06.08.2020 04:30:00

Der Münchener Chiphersteller Infineon hat Geschäftszahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Das Unternehmen trotzt der Schwäche im Automobilmarkt und legte am Dienstag positive Zahlen vor. Charttechnisch halten sich die Notierungen wacker oberhalb ihrer 200-Tagelinie. Doch noch versperren zahlreiche Widerstände den Weg nach oben. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs von Infineon steigt am Dienstagmorgen in Frankfurt um 3,7 Prozent. Die Kurse liegen damit um 22,50 Euro. Mit dem heutigen Kurssprung notieren die Papiere wieder oberhalb ihrer 21-Tagelinie: diese verläuft bei aktuell 22,07 Euro und verstärkt damit die Schlüsselmarke um 22 Euro (im Tageschart eingezeichnet). Ein nachhaltiger Ausbruch nach oben, im Idealfall auf Wochenschlusskursbasis, wäre ein Kaufsignal. Das bisherige Jahreshoch bei 23,60 Euro wäre dann das übergeordnete Kursziel. Zum Hintergrund: Der Chiphersteller aus München hat, trotz anhaltender Schwäche der Automärkte, im dritten Quartal besser abgeschnitten als erwartet.

Die Charts im Detail



Was die längerfristige Ausgangslage anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochen-/Monatschart weiter. Das bisherige Jahreshoch lag in der Vorwoche bei 23,60 Euro. Ein Ausbruch nach oben wäre positiv zu bewerten. Doch Achtung: Die Notierungen liegen aktuell knapp 17 Prozent oberhalb ihrer gleitenden 200-Tagelinie. Charttechnisch ist das ein Hinweis für eine bereits überkaufte Marktsituation im mittelfristigen Bereich; die Grafik unterhalb des Wochencharts zeugt davon. Die dort abgebildete Linie veranschaulicht den prozentualen Abstand zwischen Aktienkurs und 200-Tagelinie.
>
Der Monatschart zeigt die langfristige Kursentwicklung auf. Dabei visualisiert jede Kerze die Kursbewegungen eines Monats. Das bisherige Allzeithoch lag bei 25,76 Euro (Juni 2018). Längerfristig könnte diese Preismarke erneut anvisiert werden.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf weiter steigende Kurse bei den Aktien von Infineon ab. Der Hebel liegt bei aktuell 3,5. Etwaige Buchgewinne sollten zeitnah durch ein Anpassen des Stop-Losskurses abgesichert werden. Das Produkt ist mit einem identischen Basispreis und Knockoutschwelle ausgestattet - siehe nachfolgende Tabelle.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 25,76
Oberes Ziel 1 23,60
Unteres Ziel 1 20,66
Unteres Ziel 2 19,04


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo
WKN MC913K
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 16,34
Knock-Out-Schwelle 16,34
Hebel 3,48
Kurs in EUR 6,51

Aktien in diesem Artikel

Infineon AG 29,79 1,50% Infineon AG
Morgan Stanley 52,20 -0,50% Morgan Stanley

Nachrichten zu Morgan Stanley

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Morgan Stanley

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.10.20 Morgan Stanley Outperform RBC Capital Markets
05.10.20 Morgan Stanley Outperform RBC Capital Markets
17.07.20 Morgan Stanley kaufen Credit Suisse Group
03.07.20 Morgan Stanley Outperform RBC Capital Markets
02.04.20 Morgan Stanley neutral Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit