HOT DEAL

Northern Bitcoin-Aktie: Anleger können kurzfristige Kursrücksetzer zum Einstieg nutzen

Northern Bitcoin-Aktie: Anleger können kurzfristige Kursrücksetzer zum Einstieg nutzen

WKN: A0SMU8 ISIN: DE000A0SMU87 Northern Data AG

57,00 EUR
0,00 EUR 0,00 %
29.05.2020 - 09:07
27.01.2020 05:30:00

Die Aktie von Northern Bitcoin zählt aktuell zu den gefragtesten Hotstocks. Der Aktienkurs hat sich seit November fast verdreifacht. Zündfunke für das Kursfeuerwerk war der Zusammenschluss der Frankfurter mit dem Rechner­infrastruktur-Anbieter Whinstone US. Durch die Fusion mit den Amerikanern wurde Northern Bitcoin praktisch über Nacht zu einem der weltgrößten Betreiber von Datencentern.

Die Firma nutzte bisher vor allem die ­eigenen Rechnerkapazitäten, um auf eigene Rechnung Bitcoins zu generieren, und war daher stark von den Kursschwankungen der Kryptowährung abhängig. Whinstone ist dagegen ein Serviceprovider, der seine Datencenterkapazitäten an internationale Konzerne vermietet, die diese wiederum nicht nur zum Bitcoin-Mining, sondern auch für andere rechenintensive Themen wie eSports und Onlinegaming nutzen. Durch die Fusion sinkt nicht nur die Abhängigkeit vom Bitcoin-Kurs, das Unternehmen verfügt nun auch über stabile Einnahmen aus lang laufenden Mietverträgen. Spätestens im März will Northern Bitcoin offizielle Planzahlen für 2020 und die kommenden Jahre vorlegen.

Gewinnschub erwartet


Marktinsider gehen davon aus, dass bereits dieses Jahr ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von mehr als 50 Millionen Euro erwirtschaftet werden kann. Betreiber von Datencentern sind dank der stabilen Erträge hoch bewertet, oft mit dem 15- bis 20-fachen Ebitda, sodass es in den nächsten Monaten zu einer Neubewertung der Aktie kommen könnte.

Obwohl sich der Kurs seit Ankündigung der Fusion fast verdoppelt hat, sind langfristig weitere Steigerungen möglich. Jüngst hat sich Northern Bitcoin in Northern Data umbenannt. Der neue Name soll die positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen sichtbarer machen. Auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 30. Dezember 2019 wurden neben der Namensänderung auch Finanzierungsoptionen beschlossen.

So wurde auf dem Aktionärstreffen eine bis Sommer 2024 geltende Ermächtigung zur Ausgabe von bis zu 5,5 Millionen neuen Aktien auf den Weg gebracht. Zudem darf Northern Bitcoin in den kommenden vier Jahren Schuldverschreibungen im Nennbetrag von bis zu 125 Millionen Euro emittieren. Angesichts der ambitionierten Wachstumspläne bewerten wir gesicherte Finanzierungsmöglichkeiten grundsätzlich positiv. Wann das Management davon Gebrauch machen wird, ist noch offen. Da sich die Aktie zuletzt sehr gut entwickelt hat, sind Kapitalmaßnahmen in absehbarer Zeit unserer Meinung nach aber nicht ausgeschlossen. Kurzfristige Kursrücksetzer sollten spekulative Neueinsteiger zum Kauf nutzen.


Bildquelle: Dado Ruvic/Reuters, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Firma Holdings Corp 0,00 0,00% Firma Holdings Corp
Northern Data AG 56,60 -0,70% Northern Data AG
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Aktienempfehlungen zu Northern Data AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit