DAX 15.640 0,5%  MDAX 35.273 0,2%  Dow 35.127 0,6%  Nasdaq 15.065 0,3%  Gold 1.830 1,3%  TecDAX 3.680 0,5%  EStoxx50 4.117 0,3%  Nikkei 27.782 0,7%  Dollar 1,1881 0,3%  Öl 75,7 1,2% 
NEBENWERT DER WOCHE

Northern Data-Aktie: Noch lange nicht ausgereizt

Northern Data-Aktie: Noch lange nicht ausgereizt
06.07.2020 04:40:00

Northern Data, der Betreiber von Rechenzentren, hat einen neuen Ankeraktionär. Dieser dürfte für extra hohe Nachfrage sorgen. Von Georg Pröstl, Euro am Sonntag

Northern Data wird zum absoluten Überflieger. Seit Besprechung im November hat sich der Aktienkurs des Betreibers von Rechenzentren bereits verdreifacht. Zwar wurden erst vor einigen Monaten die ersten Hochleistungsrechner in Texas in der Rechenanlage von Northern Data, der größten für Hochleistungscomputer in Nordamerika überhaupt, hochgefahren, doch schon Ende April war eine Rechnerleistung von 450 Megawatt an Großkonzerne vermietet. Bis Jahresende soll das Gigawatt - entsprechen 1.000 MW - voll sein. 2023 sollen es 3,6 GW sein.

Es könnte sogar noch schneller gehen. Vor einer Woche stieg mit Block.One ein neuer Großaktionär bei Northern Data ein. Block.One ist einerseits als Ankeraktionär interessant. Wie aus Börsenkreisen zu hören ist, dürfte der Fintech-Spezialist den Anteil an Northern Data von 3,6 Prozent weiter ausbauen. Der neue Aktionär ist andererseits auch aus operativer Sicht spannend. Am 4. Juli will Block.One eine neue Social-Media- Plattform starten und damit Twitter und Facebook Konkurrenz machen. Block.One sitzt auf vier Milliarden Dollar Cash und verfügt damit über ausreichend Geld für so einen Dienst.

Da bei Social Media gewalti- ge Datenmengen anfallen, ist durch den neuen Großaktionär für das Rechenzentrum von Northern Data mit zusätzlicher hoher Nachfrage zu rechnen. Informierte Kreise gehen davon aus, dass Block.One schon bald Kapazitäten von Hunderten MW buchen wird. Je Gigawatt vermieteter Rechnerkapazität dürfte Northern Data einen Umsatz zwischen 400 und 500 Millionen Euro und einen Gewinn um zehn Euro je Aktie schreiben. Bei drei Gigawatt wären das 30 Euro je Aktie! Auf Sicht von drei Jahren sind bei Northern Data Kurse um 300 Euro drin. Kurzfristig könnten Aufträge von Block.One für Schub sorgen.

Nächstes Jahr ist ein Gewinn um zehn Euro je Aktie drin, 2023 könnten es 30 Euro sein. Aktie hat das Zeug zum Vervielfacher.

ISIN: DE 000 A0S MU8 7
Gew./Aktie: 2021e 10,0 €
KGV 2021/Dividende: 7,3/
EK* je Aktie:/KBV -/-
EK*-Quote: -
Kurs/Ziel/Stopp: 74,60/128,50/52,80 €

*Eigenkapital, eigene Schätzungen.

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 302,35 -4,08% Facebook Inc.
Northern Data AG 75,70 4,41% Northern Data AG
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:30 Facebook Outperform Credit Suisse Group
13:51 Facebook Buy Jefferies & Company Inc.
10:27 Facebook Overweight JP Morgan Chase & Co.
23.07.21 Facebook Outperform Credit Suisse Group
29.06.21 Facebook overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit