QUARTALSZAHLEN

Novartis-Aktie: Pharmakonzern stellt 700 Mio für US-Vergleich zurück

Novartis-Aktie: Pharmakonzern stellt 700 Mio für US-Vergleich zurück

WKN: 904278 ISIN: CH0012005267 Novartis AG

80,16 EUR
-0,22 EUR -0,27 %
28.06.2019 - 19:57
18.07.2019 08:41:00

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis arbeitet in einem US-Verfahren wegen Bestechungsvorwürfen an einer außergerichtlichen Einigung. Dafür habe das Unternehmen rund 700 Millionen Dollar zurückgestellt, sagte Firmenchef Vasant Narasimhan am Donnerstag in einer Telefonkonferenz.

Experten waren zuletzt von einer möglicherweise milliardenschweren Summe ausgegangen, die der Pharmakonzern zur Beilegung des Streits bezahlen könnte. "Wir sind in Vergleichsverhandlungen, um das Zivilverfahren zu Referentenprogrammen und Werbeveranstaltungen zwischen 2002 und 2011 beizulegen", sagte Narsimhan.

Den Fall ins Rollen gebracht hatte im Jahr 2011 ein ehemaliger Novartis-Verkäufer. Er beschuldigte den Arzneimittelhersteller aus Basel, Tausende informelle Treffen von Ärzten organisiert zu haben, bei denen es um teure Essen und hohe Rednerhonorare ging. Die Mediziner sollen als Gegenleistung verstärkt Novartis-Medikamente unter anderem gegen Bluthochdruck und Diabetes verschrieben haben, deren Kosten dann staatliche Krankenversicherungen übernommen hätten. Der Klage schlossen sich die US-Regierung und mehr als zwei Dutzend Bundesstaaten an.

rtr

Weitere Links:


Bildquelle: Arnd Wiegmann/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Novartis AG 80,16 -0,27% Novartis AG

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
29.07.19 Novartis Neutral UBS AG
29.07.19 Novartis Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
29.07.19 Novartis Underweight JP Morgan Chase & Co.
24.07.19 Novartis Underweight JP Morgan Chase & Co.
23.07.19 Novartis Neutral UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit