DAX 15.532 -0,7%  MDAX 35.283 -0,6%  Dow 34.798 0,1%  Nasdaq 15.330 0,1%  Gold 1.750 0,0%  TecDAX 3.902 -1,3%  EStoxx50 4.159 -0,9%  Nikkei 30.249 2,1%  Dollar 1,1692 -0,3%  Öl 78,1 1,1% 
INTERVIEW

SAP-Finanzchef Luka Mucic: Wie nachhaltig ist SAP selbst?

SAP-Finanzchef Luka Mucic: Wie nachhaltig ist SAP selbst?

WKN: 716460 ISIN: DE0007164600 SAP SE

121,06 EUR
-1,40 EUR -1,14 %
24.09.2021 - 18:49
15.07.2021 06:38:00

Als Weltmarktführer für Firmensoftware sieht SAP großes Potenzial bei Umweltschutz und sozialen Themen, sagt Finanzchef Luka Mucic. Von Julia Pfanner

Börse Online: Nachhaltigkeit ist ein immer wichtigeres Thema auch für Unternehmen. Welche Rolle spielt SAP?

Luka Mucic: SAP hat Nachhaltigkeit immer als zweigleisige Verantwortung gesehen. Einerseits dabei, SAP selbst als beispielhaftes Unternehmen zu positionieren, das sich für Nachhaltigkeit im eigenen Betrieb einsetzt. Das machen wir schon seit vielen Jahren, auch bevor Nachhaltigkeit ein Mainstreamtrend wurde. Auf der anderen Seite haben wir uns auch immer als Organisation gesehen, die ihre Kunden dabei unterstützt, nachhaltiger zu werden. So können wir noch mal viel mehr bewegen als nur mit der Reduktion unserer eigenen Treibhausgasemissionen von 300 auf 135 Kilotonnen CO2 letztes Jahr.

Viele Firmen weltweit steuern ihre Kerngeschäftsprozesse wie Logistik, Fertigung, Beschaffung oder Finanzen mit SAP-Systemen. Welche Chancen sehen Sie hier?

Börsenkompetenz seit über 30 Jahren

Wöchentlich mehr Themen, Strategien, Tipps und Empfehlungen von den Profis. Abonnieren Sie jetzt BÖRSE ONLINE!

Zu unseren Angeboten

Wir bieten seit vielen Jahren Software für Nachhaltigkeitsthemen, etwa für Umweltschutz, Gesundheits- oder Sicherheitsmanagement. Gerade auch mit unserer neuen Softwarearchitektur sehen wir jetzt aber die große Chance, Nachhaltigkeit stärker in die Kerngeschäftsprozesse bei Unternehmen zu integrieren. Wir wollen keine separaten Insellösungen anbieten, sondern Nachhaltigkeitslösungen direkt in die IT-Systeme, mit denen Firmen diese Prozesse steuern, einbauen. Wir sehen hier großes Potenzial für SAP und wollen so auch das Geschäft mit unseren Kernprodukten steigern.

Wie sehen nachhaltige Lösungen aus?

Mit der Integration in die Kernprozesse können wir zum Beispiel relativ leicht den CO2-Fußabdruck abgreifen und auswerten. Das muss heute oft noch kompliziert über separate Lösungen gemacht werden. Beim Thema Kreislaufwirtschaft liegt es auf der Hand, dass das digitale Management von Lieferketten helfen kann, Abfall zu vermeiden oder zu minimieren. Bei Lieferketten geht es aber nicht nur um Umwelt-, sondern auch um soziale Aspekte. Die Verantwortung von Unternehmen ist hier deutlich gestiegen. In Deutschland wurde jüngst das Lieferkettengesetz verabschiedet, ein entsprechendes EU-Gesetz zeichnet sich ebenfalls ab.

Was bringen SAP-Lösungen hier?

Unternehmen brauchen auch hier vernünftige digitale Lösungen, die sie dabei unterstützen, etwa die entsprechenden Prüfungs- und Überwachungsprozesse zu etablieren. Viele Firmen haben Zehntausende Lieferanten, die sie screenen müssen. Ich selbst bin im Aufsichtsrat von HeidelbergCement, das in vielen Märkten in Afrika und Asien tätig ist. Ohne eine gute digitale Lösung ist es da sehr schwierig, überhaupt Transparenz über die Lieferanten zu bekommen.

Wie nachhaltig ist SAP selbst?

Wir sind zum Beispiel seit 14 Jahren die Nummer 1 unserer Branche im Dow Jones Sustainability Index und bleiben hier fokussiert. 2023 wollen wir selbst CO2-neutral werden. Wir hatten auch viele interne Neuerungen im Bereich Nachhaltigkeit, zum Beispiel die integrierte Finanzberichterstattung, bei der wir seit vielen Jahren nichtfinanzielle und finanzielle Indikatoren verknüpfen. So etwas treiben wir weiter.

Aktien in diesem Artikel

HeidelbergCement AG 67,06 0,54% HeidelbergCement AG
SAP SE 121,06 -1,14% SAP SE
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Rohstoffe in diesem Artikel

CO2 European Emission Allowances 25,15 -0,35
-1,37

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 34.798,00 0,10%

Aktienempfehlungen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.09.21 SAP Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.21 SAP Neutral UBS AG
27.07.21 SAP Halten DZ BANK
27.07.21 SAP Overweight Barclays Capital
27.07.21 SAP Buy Baader Bank
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit