DAX 13.942 -0,6%  MDAX 28.912 0,3%  Dow 32.197 1,5%  Nasdaq 12.387 3,7%  Gold 1.800 1,1%  TecDAX 3.077 0,0%  EStoxx50 3.682 -0,6%  Nikkei 26.547 0,5%  Dollar 1,0426 0,1%  Öl 109,9 -1,2% 

So werden aus 50.000 Euro eine Million

So werden aus 50.000 Euro eine Million
11.05.2022 14:00:00

Einmal kaufen, nie mehr verkaufen und über die Jahre Millionär werden. Mit Aktien ist das möglich, aber nur mit den richtigen. BÖRSE ONLINE hat ein Depot aus 30 Reichmacher-Werten zusammengestellt, das auch als Zertifikat erhältlich ist.

Wer sich mit dem Thema Börse beschäftigt, wird früher oder später auf einen gut gemeinten Ratschlag von Altmeister André Kostolany stoßen: Aktien kaufen, Schlaftabletten nehmen und nach einigen Jahren mit einem stattlichen Vermögen gesegnet wieder aufwachen. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht.

Etwas mehr als 25 Jahre ist es her, dass Kostolany (1905 - 1999) zum Börsengang der Deutschen Telekom empfahl, die Aktie so lange zu halten, "bis sie sich verdoppelt hat". Wer den Tipp befolgte, verkaufte das zu umgerechnet 14,57 Euro ausgegebene Papier 1999 für knapp 30 Euro - ein Kurs, der seit dem Platzen der New-Economy-Blase Anfang dieses Jahrtausends nie wieder erreicht wurde.

Aktuell steht der Kurs unter 18 Euro. Rechnet man die Dividenden und Treueaktien mit ein, war "Zeichnen und Halten" zwar kein schlechter Deal für Telekom-Aktionäre, aber reich geworden sind an der Börse andere.

Um langfristige Werttreiber zu identifizieren, hat die Redaktion von BÖRSE ONLINE seit Jahresanfang Studien gewälzt, Rückrechnungen durchgeführt, Szenarien durchgespielt und ganz besonders tief im eigenen Erfahrungsschatz gekramt. Heraus kamen schließlich 30 Werte, die mit Fug und Recht den Titel "Aktien für die Ewigkeit" verdienen. Allein auf Sicht der zurückliegenden zehn Jahre hätte ein Portfolio aus den 30 Aktien 432,61 Prozent gewonnen (17,57 Prozent pro Jahr). Aus 10 000 Dollar wären 53 261 Dollar geworden.

Welche Aktien das sind und wie Anleger sich diese ganz einfach ins Depot holen: Jetzt in der neuen Ausgabe von BÖRSE ONLINE.


Weitere Themen im Heft:


  • Kursverdoppler möglich
    Immer bessere Zahlen und schwache Kurse - bei diesem Waferhersteller baut sich enormes Aufholpotenzial auf (S.24)

  • Rüstungskonzern im Aufschwung
    Dieser Rüstungskonzern profitiert vom Aufschwung in der deutschen Rüstungsindustrie. Das Orderbuch ist prall gefüllt. Doch nicht nur operativ brummt das Geschäft. Die Aktie gilt als DAX-Aufsteiger (S.26)

  • Börsen, Power, Batterie
    Die Autoindustrie lechzt geradezu nach Batterien, die Zulieferer kommen kaum mit der Produktion hinterher. Allerdings steigen auch die Rohstoffkosten. Wer das Rennen mit den Akkus macht (S.32)

  • Düngeraktien heiß begehrt
    Der weltgrößte Düngerhersteller hat prächtige Quartalszahlen vorgelegt. Interimschef Ken Seitz hat die Prognose kräftig angehoben. Die Aktie hat weiter hohes Potenzial (S.38)

  • "Es muss mehr dahinterstecken"
    Der Wirtschaftswissenschaftler Christian Rieck hält es für möglich, dass Lieferengpässe nicht Folgen des Corona-Lockdowns, sondern verdeckte Sanktionen Chinas gegen den Westen sind (S.40)

BÖRSE ONLINE zum Kennenlernen


Bei BÖRSE ONLINE erhalten Sie auf über 110 Seiten Markt- und Aktienanalysen, Charttechnik, Handelsstrategien und Trading-Modelle. Steigen Sie jetzt ein und lesen Sie die aktuelle Ausgabe in unserem Kennenlern-Angebot.

Unser Angebot: 12 digitale Ausgaben BÖRSE ONLINE für 39,00 Euro anstatt regulär 59,88 Euro.



Bildquelle: BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit