DAX 15.555 -0,1%  MDAX 35.299 -0,2%  Dow 35.116 0,8%  Nasdaq 15.061 0,7%  Gold 1.810 -0,1%  TecDAX 3.721 0,1%  EStoxx50 4.118 0,0%  Nikkei 27.642 -0,5%  Dollar 1,1863 -0,1%  Öl 72,3 -1,3% 
AKTIE IM TEST

Teamviewer-Aktie: In Corona-Pandemie gewachsen - unsere Einschätzung

Teamviewer-Aktie: In Corona-Pandemie gewachsen - unsere Einschätzung
26.01.2021 06:52:00

Die Softwarefirma aus Göppingen hat ihr Geschäft im Corona-Jahr kräftig ausgebaut: Für die abgerechneten Umsätze (Billings) erwartet Teamviewer einen Zuwachs von 40 Prozent auf 456 Millionen Euro. Von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Damit liegt das im MDAX notierte Unternehmen leicht über der eigenen Prognose von 450 bis 455 Millionen Euro. Rechnet man den Zukauf Ubimax, einen Spezialisten für Augmented Reality, in die Zahlen ein, liegen die Umsätze bei 460 Millionen. Die bereinigte operative Marge (Ebitda) liege bei rund 56 Prozent.

Teamviewer verweist auf ein starkes Neugeschäft sowie ein breiteres Produktangebot und mehr Vertragsverlängerungen durch Bestandskunden. "Für 2021 sind wir weiterhin sehr zuversichtlich, unseren Wachstumskurs fortzusetzen", erklärt Finanzvorstand Stefan Gaiser. Ende des Jahres zählte Teamviewer 584.000 Abonnenten, ein Zuwachs von etwa einem Viertel.

Anlauf: Auch wenn sich die Wachstumsdynamik verlangsamt, hat die Aktie hat nach der jüngsten Schwächephase Nachholpotenzial.

Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 60,00 Euro
Stoppkurs: 32,00 Euro

Aktien in diesem Artikel

TeamViewer 26,07 -8,37% TeamViewer
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Indizes in diesem Artikel

MDAX 35.299,40 -0,24%

Aktienempfehlungen zu CORONA CORP

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit