WASSERSTOFF-TICKER

Wasserstoff Newsblog: Kapitalerhöhung erfolgreich: Zu welchem Kurs Investoren die neuen Aktien von Nel Asa gekauft haben

Wasserstoff Newsblog: Kapitalerhöhung erfolgreich: Zu welchem Kurs Investoren die neuen Aktien von Nel Asa gekauft haben

WKN: 750000 ISIN: DE0007500001 thyssenkrupp AG

11,83 EUR
0,45 EUR 3,96 %
05.03.2021 - 19:42
26.02.2021 06:49:00

Wasserstoff ist derzeit an der Börse ein absoluter Megatrend. Die Aktienkurse von vielen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Unternehmen ziehen deutlich an. Es folgen aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Wasserstoff und die wichtigsten Kursbewegungen.

Kapitalerhöhung erfolgreich: Zu welchem Kurs Investoren die neuen Aktien von Nel Asa gekauft haben


Donnerstag, 25.02.2021, 10.34 Uhr - Das norwegische Wasserstoff-Unternehmen Nel Asa hat seine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Alle 49,5 Millionen neuen Nel-Aktiem konnten im Rahmen einer Privatplatzierung verkauft werden. Die Investoren zahlten 24,75 norwegische Kronen pro Aktie. Nel Asa fließen dadurch 1,225 Milliarden Kronen (rund 120 Millionen Euro) zu.
mf


Innerhalb von 24 Stunden: Nel Asa mit turboschneller Kapitalerhöhung


Mittwoch, 24.02.2021, 16.49 Uhr - Das norwegische Wasserstoffunternehmen Nel Asa will 49,5 Millionen neue Aktien platzieren, das entspricht rund 3,5 Prozent des aussehenden Kapitals. "Die Bookbuilding-Periode für die Transaktion beginnt heute um 16:30 Uhr MEZ und endet am 25. Februar 2021 um 08:00 Uhr MEZ. Die Manager und die Gesellschaft können jedoch jederzeit nach eigenem Ermessen und kurzfristig beschließen, die Bookbuilding-Periode zu schließen oder zu verlängern, oder die Privatplatzierung zu stornieren" so die entsprechende Pressemitteilung. Der Mindestbetrag liegt bei 100.000 Euro, die Aktien werden im Rahmen einer Privatplatzierung lanciert. Der Preis pro Aktie wird in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren ermittelt.
mf


Wie die US-Großbank JP Morgan die Aktien von ITM Power, Nel Asa und Plug Power einschätzt


Mittwoch, 24.02.2021, 12.12 Uhr - Die US-Großbank JP Morgan glaubt, dass eine "Wasserstoffrevolution" derzeit an Fahrt gewinne. Wie die Wirtschaftsagentur Bloomberg meldet, könnte demzufolge bis zum Jahr 2030 der mit Hilfe von erneuerbaren n Energien gewonnene grüne Wasserstoff von der Kostenseite her wettbewerbsfähig sein. Besonders positiv ist das US-Institut für die Aktien des britischen Wasserstoff-Unternehmens ITM Power eingestellt, dessen Aktien sie zum Kauf empfiehlt. Dagegen ist JP Morgan bei Nel Asa aus Norwegen und Plug Power aus den USA zurückhaltender und stuft beide Aktien als "neutral" ein.
mf


Uniper plant mit Siemens Energy große Wasserstoffanlage


Dienstag, 23.02.2021 17.52 Uhr - Der Stromkonzern Uniper plant mit Siemens Energy eine große Anlage zur Herstellung von "grünem" Wasserstoff. "Mit unserem Projekt stoßen wir in eine neue Dimension vor", sagte Uniper-Chef Andreas Schierenbeck dem "Handelsblatt". In dem Werk in Hamburg-Moorburg solle aus Windstrom per Elektrolyse Wasserstoff hergestellt und Industriekunden zur Verfügung gestellt werden. "Wir gehen von einem Investitionsvolumen von bis zu 500 Millionen Euro aus", sagte Schierenbeck. Man sich für das Projekt um Mittel aus der von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Aussicht gestellten Förderung für Wasserstoff-Projekte beworben.
rtr


Liberty Steel prüft mit Saarstahl und Wurth Bau von Wasserstoff-Stahlwerk


Montag, 22.02.2021 12.51 Uhr - Nach der gescheiterten Übernahme von Thyssenkrupp Steel Europe treibt Liberty Steel mit den Stahlwerken im Saarland Überlegungen für den Bau eines Werks auf Wasserstoffbasis in Frankreich voran. Dritter im Bunde sei die Paul Wurth Gruppe, hieß es am Montag in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Firmen wollten den Bau einer Anlage neben dem Standort von Alvance Aluminium in Dünkirchen prüfen und hätten hierzu eine Absichtserklärung unterzeichnet. Alvance Aluminium gehört wie Liberty Steel zur GFG Alliance des Unternehmers Sanjeev Gupta. Dieser hatte die Stahlsparte von Thyssenkrupp übernehmen wollen, jedoch in der vergangenen Woche eine Absage aus Essen erhalten.

Liberty arbeitet nach eigenen Angaben seit Anfang vergangenen Jahres mit der Stahl-Holding-Saar (SHS) - Saarstahl und die Dillinger Hütte - und Paul Wurth bei dem Projekt zusammen. Bei den Plänen in Frankreich handele es sich um ein Werk mit einer Kapazität von zwei Millionen Tonnen mit eingebauter Wasserstoff-Elektrolyse. Durch den Einsatz von Wasserstoff will die europäische Stahlindustrie deutlich klimaschonender produzieren, bis spätestens 2050 ganz klimaneutral. Liberty Steel will dieses Ziel bereits 2030 erreichen. Die Bundesregierung will in den kommenden Jahren den Einsatz von Wasserstoff mit Milliardensummen fördern.
rtr


Norwegische Investmentbank ändert ihre Einschätzung für die Nel Asa-Aktie


Montag, 22.02.2021 11.21 Uhr - Das norwegische Investmenthaus Arctic Securities hat seine Einschätzung für die Aktie des ebenfalls in Norwegen ansässigen Wasserstoff-Unternehmens Nel Asa geändert. Laut Wirtschaftsagentur Bloomberg hat Analyst Daniel Stenslet seine Empfehlung für die Nel-Aktie von zuvor "Halten" auf nun "Kaufen" angehoben. Das Kusrziel für die Aktie hat Arctic denzufolge auf 35 norwegische Kronen gesetzt, was einem deutlichen Aufschlag gegenüber dem aktuellen Kurs entspricht. Erst vor einigen Wochen hatte Arctic seine Empfehlung auf "Halten" zurückgenommen. Arctic wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt 220 Mitarbeiter, der Schwerpunkt liegt auf Norwegen.
mf


Aktien in diesem Artikel

ITM Power plc 5,25 1,94% ITM Power plc
NEL ASA 2,25 4,80% NEL ASA
Plug Power Inc. 31,89 1,84% Plug Power Inc.
Siemens Energy AG 28,80 -1,13% Siemens Energy AG
thyssenkrupp AG 11,83 3,96% thyssenkrupp AG
Uniper 29,76 0,13% Uniper

Rohstoffe in diesem Artikel

Aluminiumpreis 2.170,71 -29,29
-1,33

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.03.21 thyssenkrupp buy Deutsche Bank AG
18.02.21 thyssenkrupp buy Baader Bank
18.02.21 thyssenkrupp Hold Kepler Cheuvreux
17.02.21 thyssenkrupp buy Jefferies & Company Inc.
12.02.21 thyssenkrupp buy Baader Bank
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit