Wichtige Kursbewegungen: Aktien New York: S&P 500 erklimmt Rekord - Dow schwächelt - 08.04.21 - BÖRSE ONLINE
BÖRSEN-TICKER

Wichtige Kursbewegungen: Aktien New York: S&P 500 erklimmt Rekord - Dow schwächelt

Wichtige Kursbewegungen: Aktien New York: S&P 500 erklimmt Rekord - Dow schwächelt
08.04.2021 16:24:00

Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

16.21 Uhr - Die Aussicht auf eine weiterhin lockere US-Geldpolitik hat an der Wall Street insbesondere die konjunktursensiblen Technologiewerte angetrieben. Der breit gefasste Aktienindex S&P 500, der auch viele Tech-Werte enthält, erklomm am Donnerstag sogar ein Rekordhoch. Der S&P 500 legte zuletzt noch um 0,12 Prozent auf 4085,03 Punkte zu. Seine Bestmarke liegt nun bei knapp 4094 Punkten. Der jüngste Aufwärtsdrang des Dow Jones Industrial aber erlahmte: Der US-Leitindex stand 0,22 Prozent tiefer bei 33 373,74 Punkten. Unter den Technologie-Indizes zog der Nasdaq 100 um 0,73 Prozent auf 13 715,54 Punkte an. Die Vertreter der US-Notenbank (Fed) bestätigten auf ihrer jüngsten Sitzung ihre zuletzt optimistischeren Blick auf die US-Wirtschaft. Die Konjunkturpakete der Regierung und die lockere Geldpolitik würden die Konsumausgaben stützen, hieß es im bereits am Mittwoch veröffentlichten Protokoll der Sitzung der US-Notenbank vom 16. bis 17. März. Eine Änderung dieser Geldpolitik stellten die Fed-Mitglieder nicht in Aussicht.

13.25 Uhr - Die Aktien von Puma haben am Donnerstag ihre jüngste Erholung schwungvoll fortgesetzt und zuletzt an der MDax-Spitze 3,72 Prozent auf 89,68 Euro gewonnen. Der Index der mittelgroßen Werte lag am frühen Nachmittag moderat im Plus. Die Puma-Papiere verzeichneten den sechsten Gewinntag in Folge und notieren aktuell komfortabel über den 21-, 50- und 100-Tage-Durchschnittslinien. Diese beschreiben die kurz- beziehungsweise mittelfristigen Trends. Frischer Schwung kam an diesem Donnerstag von einem positiven Analystenkommentar von Jefferies. "Wachstumsqualität vom Feinsten" erwartet der Experte James Grzinic von den am 28. April zur Veröffentlichung anstehenden Quartalszahlen. Trotz Lockdowns in Europa und starker Marktschwankungen in China dürfte der Sportartikel- und Lifestyle-Konzern zuletzt kräftig gewachsen sein.

13.17 Uhr - Der 100 Milliarden Dollar schwere Plan von US-Präsident Joe Biden zur Förderung des Elektroauto-Absatzes ermuntert Anleger zum Einstieg bei den Anbietern dieser Fahrzeuge. Die Aktien von Nikola, Tesla, Fisker und Lordstown Motors steigen im vorbörslichen US-Geschäft um bis zu zwei Prozent.

12.21 Uhr - Die Aktien des Coronakrisen-Gewinners Westwing steigen und steigen. Am Donnerstag erreichten die Papiere des 2018 an die Börse gegangenen Online-Möbelhändlers bei nun 46,24 Euro ein Rekordhoch. Gegen Mittag zeigten sie sich mit plus 7,4 Prozent auf 46,18 Euro nur knapp darunter. Ende März hatte das SDax-Unternehmen mit herausragenden Jahreszahlen sowie mit einem starken Ausblick auf 2021 überzeugt. Konkurrentin Home24, ebenfalls seit 2018 an der Börse, kann da nicht mithalten. Das Unternehmen investiert ins Marketing und will zudem seine Online-Plattform ausbauen und die Produktpalette erweitern. Das geht allerdings zunächst auf Kosten der Profitabilität. Home24 gaben zuletzt 0,11 Prozent nach auf 18,34 Euro. Ihr Rekordhoch liegt schon länger zurück: Es wurde im Juli 2018 bei 31,80 Euro erreicht und damit kurz nach dem Gang aufs Parkett.

11.07 Uhr - Die Aussicht auf einen Gesamtjahresgewinn über Markterwartungen hievt die Aktien von Lookers auf ein Zwei-Jahres-Hoch. Die Papiere des Autohändlers steigen in London um 15 Prozent auf 72 Pence. Das bereinigte Vorsteuer-Ergebnis werde über den Analystenerwartungen liegen, die bislang im Schnitt auf umgerechnet 26,1 Millionen Euro lauteten, erklärte Lookers.

10.52 Uhr - Die Hoffnung auf eine starke Geschäftsentwicklung hat die Aktien des Medizintechnikanbieters Carl Zeiss Meditec am Donnerstag in Richtung ihres Rekordhochs von 140,50 Euro getrieben. Sie stiegen am Vormittag an der Spitze des MDax um 2,76 Prozent auf 138,00 Euro. Nach Einschätzung des Analysten Markus Gola vom Investmenthaus Stifel dürfte das Unternehmen die Markterwartungen für das operative Ergebnis im zweiten Geschäftsquartal das dritte Quartal in Folge deutlich übertreffen. Das mittelfristige Ziel einer Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) nachhaltig über 18 Prozent dürfte Carl Zeiss wohl schon im laufenden Geschäftsjahr erreichen, glaubt der Experte. Gola hob seine Gewinnerwartungen an und erhöhte sein Kursziel von 145 auf 150 Euro. Er rät weiterhin zum Kauf der Aktien. Ob der Experte recht behält, wird sich am 10. Mai zeigen. An dem Tag veröffentlicht Carl Zeiss Meditec die neuesten Geschäftszahlen.

10.11 Uhr - Ermutigende Quartalsergebnisse bescheren Bang & Olufsen einen Kurssprung. Die Aktien des Anbieters von Luxus-Fernsehern und -Stereoanlagen steigen in Kopenhagen um gut zehn Prozent. Das Unternehmen steigerte die Erlöse um 16 Prozent und kehrte mit einem operativen Ergebnis von umgerechnet 3,8 Millionen Euro in die Gewinnzone zurück.

09.59 Uhr - Die geplante Abspaltung der südafrikanischen Steinkohle-Bergwerke gibt Anglo American Auftrieb. Die Aktien des Minen-Betreibers steigen in London um 3,5 Prozent auf ein Zehn-Jahres-Hoch von 3091,5 Pence. Das Unternehmen will die Sparte den Angaben zufolge an die Börse bringen. Dieser Schritt werde Investoren, die bei ihren Entscheidungen auf Umweltschutz achten, sicher beruhigen, kommentieren die Analysten der Investmentbank Liberum. Allerdings gebe Anglo American nur die Führung dieser Bergwerke ab. Eine Reduzierung der weltweiten Emissionen sei damit nicht verbunden. 09.40 Uhr - Eine Kaufempfehlung des Bankhauses Metzler könnte den Aktien von Knorr-Bremse nach ihrem jüngsten Rückschlag am Donnerstag frischen Schwung verleihen. Sie stiegen im frühen Handel um 1,13 Prozent auf 107,65 Euro. Analyst Stephan Bauer sieht das Unternehmen dank langfristiger Wachstumstreiber und hoher Markteintrittsbarrieren für mögliche Konkurrenten gut aufgestellt. Bei einem Kursziel von 128 Euro rät er daher zum Kauf. Damit traut der Experte den Papieren mittelfristig einen Rekord zu. Die aktuelle Bestmarke von gut 117 Euro hatte die Aktien am Jahresanfang erreicht.

09.33 Uhr - Die Aussicht auf ein Gesamtjahresergebnis am oberen Ende der Markterwartungen beschert Johnson Matthey den größten Kurssprung seit einem Jahr. Die Aktien des Platin-Verarbeiters steigen in London um knapp acht Prozent auf 3340 Pence, den höchsten Stand seit einem Dreiviertel Jahr. Vor diesem Hintergrund könne mit steigenden Analystenprognosen gerechnet werden, kommentiert Analyst Jaroslaw Pominkiewicz von der Investmentbank Jefferies.

09.17 Uhr - Ein Medienbericht über eine geplante Übernahme durch Finanzinvestoren beschert KPN Kursgewinne. Die Aktien der Telekomfirma steigen in Amsterdam um knapp zwei Prozent auf 2,93 Euro. Dem "Wall Street Journal" zufolge planen Stonepeak und EQT eine Offerte von 3,56 Euro je Aktie oder insgesamt mehr als 15 Milliarden Euro. Da es zuvor ähnliche Berichte gegeben habe, steige die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Deal bevorstehe, kommentiert Analyst Ulrich Rathe von der Investmentbank Jefferies. KPN habe aber starke Abwehr-Mechanismen gegen eine Übernahme.

07.59 Uhr - Der Auftrag zur Lieferung von Windkraftanlagen in die Türkei hievt Nordex an die Spitze des MDax. Die Aktien steigen vorbörslich um 2,5 Prozent. Den Angaben zufolge liefert das Unternehmen 39 Turbinen mit einer Gesamtleistung vn 187 Megawatt.

dpa-AFX/rtr

Aktien in diesem Artikel

Anglo American PLC 37,00 1,65% Anglo American PLC
Bang Holdings Corp 0,42 0,00% Bang Holdings Corp
Carl Zeiss Meditec AG 144,50 1,23% Carl Zeiss Meditec AG
EQT Corp 14,52 4,05% EQT Corp
Fisker Inc Registered Shs -A- 14,22 -2,87% Fisker Inc Registered Shs -A-
Home24 19,58 0,51% Home24
Knorr-Bremse 102,85 -0,63% Knorr-Bremse
KPN 2,83 0,14% KPN
Lookers PLC 0,80 -1,84% Lookers PLC
Nikola 9,96 -1,47% Nikola
Nordex AG 24,30 -0,57% Nordex AG
Tesla 617,60 -1,09% Tesla
Westwing Group AG 47,34 -0,59% Westwing Group AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Platinpreis 1.193,00 18,50
1,58

Indizes in diesem Artikel

MDAX 32.951,70
0,74%
SDAX 15.949,64
0,70%

Aktienempfehlungen zu Home24

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
01.04.21 Home24 buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.03.21 Home24 buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.02.21 Home24 buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.02.21 Home24 buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.02.21 Home24 buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit