EDELMETALL-REPORT

Goldpreis: Kaufrausch unter Terminmarktprofis

Goldpreis: Kaufrausch unter Terminmarktprofis

WKN: A0ES5S ISIN: AU000000RNC6 Real Estate Corp Ltd

22.05.2019 04:30:00

Mit dem Anstieg des Goldpreises auf 1.300 Dollar war laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde Commodity Futures Trading Commission ein massives Kaufinteresse großer Terminspekulanten registriert worden. Von Jörg Bernhard

Kräftig bergauf ging es aber auch mit dem allgemeinen Interesse an Gold-Futures. So hat sich in der Woche zum 14. Mai die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) von 450.000 auf 518.000 Futures (+15,1 Prozent) recht deutlich erhöht. Dies stellte übrigens das stärkste Wochenplus seit fast zehn Jahren dar. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (Optimismus überwiegt) großer und kleiner Terminspekulanten machte sich dies ebenfalls stark positiv bemerkbar. Hier war nämlich ein markanter Zuwachs von 96.400 auf 137.200 Kontrakte (+42,4 Prozent) zu beobachten. Dies war allein durch die Transaktionen großer Terminspekulanten (Non-Commercials) verursacht worden, während unter kleinen Terminspekulanten (Non-Reportables) eine stark wachsende Skepsis registriert worden war.

Der Stimmungsumschwung großer Terminspekulanten hatte Seltenheitswert, schließlich hat diese besonders wichtige Gruppe von Marktakteuren ihre Long-Seite um über 40.000 Futures nach oben gefahren und zudem ihr Short-Exposure um fast 8.600 Kontrakte reduziert. Dies katapultierte deren Netto-Long-Position von 75.400 auf 124.500 Kontrakte (+65,1 Prozent) nach oben. Die Stimmung unter den kleinen Terminspekulanten hat sich hingegen zum zweiten Mal in Folge spürbar eingetrübt. Hier stellte sich bei der Netto-Long-Position im Berichtszeitraum nämlich ein Rückgang von 20.900 auf 12.600 Kontrakte (-39,7 Prozent) ein. Da beim Goldpreis nach den am Dienstag erfassten Positionsdaten ein Rücksetzer von über 1.300 Dollar auf unter 1.280 Dollar erfolgte, dürfte die Freude unter den kleinen Terminspekulanten derzeit relativ groß sein. Aus charttechnischer Sicht rutschte das gelbe Edelmetall zudem in eine wichtige Unterstützungszone ab. Dies verspricht für die kommende Handelswoche ein hohes Maß an Spannung.

Auf Seite 2: Comex-Goldbestände extrem niedrig

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Shannon Stapleton/Reuters

Aktienempfehlungen zu Real Estate Corp Ltd

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.427,15 7,60
0,54

Aktien in diesem Artikel

EUWAX AG 58,00 -0,85% EUWAX AG

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit