INVESTMENT DES TAGES

Seitwärtsrendite mit HeidelbergCement-Aktie

Seitwärtsrendite mit HeidelbergCement-Aktie

WKN: 604700 ISIN: DE0006047004 HeidelbergCement AG

71,64 EUR
-2,18 EUR -2,95 %
18.06.2021 - 18:40
20.04.2021 07:16:00

Der Baustoffhersteller ist gut ins neue Jahr gestartet. Zusätzlich kommt viel Rückenwind von den Konjunkturprogrammen. Der Aktienkurs läuft in einem soliden Aufwärtstrend. Mit dem Discount-Call können Anleger bis Dezember eine hohe Rendite einfahren. Von Petra Maier

Der Baustoffkonzern hat im ersten Quartal besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Sowohl Umsatz als auch operatives Ergebnis lagen über den Schätzungen. Die Erlöse stiegen leicht um 30 Millionen auf 3,96 Milliarden Euro an. Das operative Ergebnis stieg von 405 auf 538 Millionen Euro. Der Baustoffriese fühlt sich für das laufende Jahr gut aufgestellt. Große Infrastrukturprogramme und der boomende Wohnungsbau sollten für einträgliche Geschäfte sorgen. Deshalb geht das Management von einem leichten Anstieg beim Umsatz und Gewinn aus.

Im abgelaufenen Jahr sorgte die Corona-Pandemie noch für hohe Abschreibungen. In der Konsequenz setzte HeidelbergCement auf ein straffes Kostensparprogramm und die Fokussierung auf die Marge. Das Programm "Beyond 2020" umfasst neben einer umweltfreundlichen Ausrichtung, bis spätestens 2050 wollen die Heidelberger C02-neutralen Beton anbieten, auch neue Finanzziele. Die Heidelberger sind in mehr als 55 Ländern aktiv, nicht überall mit dem gleichen Erfolg. Heißt: Alles was sich nur wenig rentiert, wird verkauft. Auch Zukäufe sind im Strategieplan vorgesehen, wenn sie hinsichtlich der Rendite überzeugen. Zusätzlich soll der Ausbau der Digitalisierung die Effizienz steigern und die Kosten in Produktion und Verwaltung weiter senken. So will HeidelbergCement bis 2025 die operative Umsatzrendite um drei Prozentpunkte auf 22 Prozent steigern.

Der Aktienkurs ist schon vorausgelaufen. Auf Jahressicht hat summiert sich das Kursplus auf mehr als 111 Prozent. Jetzt steht die Aktie vor einem starken Widerstand in Form eines Zwischenhochs aus dem Jahr 2018. Eine gute Ausgangslage für eine lukrative Seitwärtsrendite. Um mit dem Discount-Call bis Mitte Dezember den maximalen Gewinn von 72 Prozent zu erzielen, muss die Aktie gar nicht weiter steigen. Es reicht aus, wenn sie ihr Niveau hält und am Bewertungstag mindestens bei 80 Euro notiert.



Name HeidelbergCement-Capped-Call
WKN PF69V3
Aktueller Kurs 2,84 € / 2,89 €
Basis/Cap 75,00 € / 80,00 €
Bewertungstag 17.12.2021
Stoppkurs 1,49 €
Maximale Rückzahlung 5,00 €
maximale Rendite 72,71%


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

HeidelbergCement AG 71,64 -2,95% HeidelbergCement AG

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit