DAX 15.667 0,7%  MDAX 35.470 0,5%  Dow 35.116 0,8%  Nasdaq 15.061 0,7%  Gold 1.815 0,2%  TecDAX 3.752 0,8%  EStoxx50 4.143 0,6%  Nikkei 27.584 -0,2%  Dollar 1,1861 0,0%  Öl 71,8 -0,6% 
TRADING TIPP

ThyssenKrupp-Aktie: Von der 200-Tage-Linie abgesicherter Bonus

ThyssenKrupp-Aktie: Von der 200-Tage-Linie abgesicherter Bonus

WKN: 750000 ISIN: DE0007500001 thyssenkrupp AG

8,55 EUR
0,11 EUR 1,28 %
05.08.2021 - 15:13
15.06.2021 07:01:00

Mit diesem Zertifikat auf die ThyssenKrupp-Aktie ist bis Dezember ein Plus von 30 Prozent drin. Beim Stoppkurs orientieren wir uns zunächst am steigenden 200-Tage-Durchschnitt, zu dem noch ein guter Puffer besteht. Von Stefan Mayriedl



Seit der kräftigen Aufwärtswelle vom Oktober 2020/Februar 2021, in welcher sich der Kurs verdreifacht hat, befindet sich die Aktie von Thyssenkrupp in einer ausgeprägten Konsolidierungsbewegung. Durch den Rückschlag von Mitte Mai wurde dabei auch erstmals wieder die Zehn-Euro-Marke preisgegeben. In dieser Situation kann es ratsam sein, den Rendite-Kick über den Umweg Bonus-Cap-Zertifikat zu suchen. Wir haben ein interessantes Papier heraus gesucht, bei dem die kritische Schwelle bereits von der steigenden 200-Tage-Linie geschützt wird. Zudem liegt die entscheidende Acht-Euro-Marke bereits leicht unter dem bisherigen 2021er-Tief.

Bleibt die ThyssenKrupp-Aktie bis zum 17. Dezember über 8,00 Euro, dann steigt die Position (siehe Tabelle) um 30 Prozent. Das entspräche dann einer Pro-Anno-Rendite von über 160 Prozent. Für diesen attraktiven Wert muss man im Gegenzug ein Aufgeld von gut einem Fünftel zur Aktie akzeptieren. Dieses kann man in Teilen aber bereits beim ersten Stoppkurs berücksichtigen. Dieser sollte Stand jetzt greifen, wenn der 200-Tage-Durchschnitt erstmals seit November 2020 nachhaltig durchbrochen wird. Bevor es zu einem Test der um 8,30 Euro verlaufenden Durchschnittslinie kommen kann, müsste zunächst mit einem Viermonatstief die waagrechte Haltelinie um 9,35 Euro durchbrochen werden. Eine weitere horizontale Unterstützung läge dann um 8,90 Euro. Das seit Mitte Januar gehandelte Zertifikat hatte sein bisheriges Tief Ende Januar um 9,50 Euro und dabei ein Aufgeld von etwa sieben Prozent zur Aktie. Den ersten Stoppkurs platzieren wir bei 9,00 Euro und damit knapp zehn Prozent über dem Niveau der 200-Tage-Linie. Von dort aus sollte der Stoppkurs dann regelmäßig nachgezogen werden, was das Anfangsrisiko von 24 Prozent mit der Position nach und nach senken wird.




Seit BÖRSE ONLINE 09/21 sind wir im Microsoft-Bonus-Cap-Zertifikat SD3 Y1X positioniert. Zum derzeitigen Buchgewinn von elf Prozent können über der Schwelle 200,00 Dollar bis Dezember weitere sechs Prozent dazu kommen. Das ist nicht mehr allzu üppig, die Pro-Anno-Rendite liegt damit aber immerhin noch bei gut zwölf Prozent. Der Stoppkurs wird von 182,50 auf 186,50 Euro erhöht. Mit einem Plus von 22 Prozent ist der Varta-Bonus-Cap SD3 AZ2 von Ausgabe 18/21 bereits nach sechs Wochen kräftig in Fahrt gekommen. Die Schwelle liegt bei 100,00 Euro und wird diese bis Dezember behauptet, geht es vom aktuellen Niveau aus um weitere 14 Prozent nach oben. Das haltenswerte Zertifikat erhält einen auf 117,50 Euro angehobenen Stoppkurs. Ein deutlich heißerer Reifen wird seit Ausgabe 20/21 mit dem Facebook-Inliner SD5 UW4 gefahren. Der Schein liegt bei plus 18 Prozent und weist bis August innerhalb der Range 280/360 Dollar weiteres Potenzial von 149 Prozent auf. Der Stopp wird weiter auf 2,40 Euro erhöht.



Name ThyssenKrupp-Bonus-Cap
WKN SD22DA
Aktueller Kurs 11,79 € / 11,81 €
Schwelle 8,00 €
Laufzeit 17.12.21
Stoppkurs 9,00 €
Zielkurs 15,40 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 304,65 0,33% Facebook Inc.
Microsoft Corp. 244,00 0,81% Microsoft Corp.
thyssenkrupp AG 8,55 1,28% thyssenkrupp AG
Varta AG 159,45 4,18% Varta AG

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit