DIVIDENDE

25 Jahre mit Dividendenerhöhungen in Folge: Vier neue US-Dividenden-Aristokraten

25 Jahre mit Dividendenerhöhungen in Folge: Vier neue US-Dividenden-Aristokraten

WKN: A0LC2G ISIN: GB00B188SR50 International Public Partnerships Ltd

19.02.2019 04:10:00

Aktien von Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahre ihre Ausschüttungen erhöhen, dürfen sich Dividenden-Aristokraten nennen. In der Regel geht diese Beständigkeit mit einer guten langfristigen Wertentwicklung der Aktien einher. In den USA erreichten in diesem Jahr vier Titel neu den Status als Dividenden-Aristokraten. BÖRSE ONLINE stellt dieses Quartett näher vor. Von Jürgen Büttner



Jedes Jahr, oder wie es in den USA üblich ist, alle drei Monate eine Dividende zu kassieren, ist aus Anlegersicht eine nette Sache. Als noch einmal deutlich erfreulicher erweist sich die Angelegenheit dann, wenn die ausschüttenden Unternehmen auch noch regelmäßig erhöhen.



In den USA gibt es mehr als irgendwo sonst in der Welt so viele Gesellschaften, die letzteres mit einer enormen Ausdauerfähigkeit tun. Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahre eine Dividendenerhöhungs-Strategie verfolgen, erhalten dort den Status als Dividenden-Aristokraten verliehen.


In den USA gibt es mit dem S&P 500 Dividend Aristocrats sogar einen Index auf diese beständigen Dividendenerhöher und ETFs, wie etwa der ProShares S&P 500 Dividend Aristocrats machen diesen Index auch investierbar.

Wissen sollte man als Anleger in diesem Zusammenhang folgendes: "Von Januar 1926 bis Dezember 2018 betrug die annualisierte Gesamtrendite für den S&P 500 laut S&P Dow Jones Indizes 10,1 Prozent und die Dividendenkomponente trug fast 40 Prozent zu dieser Rendite bei", sagt Sam Stovall, Chefanlage-Stratege beim US-Finanzdienstleister CFRA.

Und er ergänzt: "Neben einem positiven Beitrag zur Wertsteigerung haben Dividenden tendenziell zu einer höheren Stabilität der Renditen geführt, insbesondere bei Marktrückgängen." Während der S&P 500 vom 31. Dezember 1999 bis 31. Dezember 2018 eine kumulierte Gesamtrendite von 147 Prozent erzielte, verzeichneten die S&P 500 Dividend Aristokraten eine kumulierte Rendite von 480 Prozent.

Derzeit besteht der S&P 500 Dividend Aristokraten Index auf 57 Mitgliedern, wobei es 2018 erstmals keinen Absteiger gab. Dafür qualifizierten sich gleich vier Unternehmen erstmals neu für einen Aufstieg in den Index. Auf den nächsten Seiten stellen wir diese frisch gebackenen Dividenden-Aristokraten näher vor.

Auf Seite 2: People´s United Financial



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Weitere Links:


Bildquelle: Eric Vidal/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Caterpillar Inc. 115,94 -1,59% Caterpillar Inc.
Chubb Ltd 119,00 1,71% Chubb Ltd
Facebook Inc. 146,19 0,79% Facebook Inc.
United Bank Ltd. (spons. GDR) 0,00 0,00% United Bank Ltd.  (spons. GDR)
United Technologies Corp. (UTC) 111,16 -0,07% United Technologies Corp. (UTC)

Nachrichten zu International Public Partnerships Ltd

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu International Public Partnerships Ltd

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 25.502,32
-1,77%
S&P 500 2.822,72
-1,13%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit