CHARTCHECK

Apple-Aktie: So ist die Ausgangslage vor den Zahlen

Apple-Aktie: So ist die Ausgangslage vor den Zahlen

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.

220,20 EUR
-4,80 EUR -2,13 %
12.08.2020 - 12:28
30.07.2020 19:30:03

Seit dem März-Tief legte die Apple-Aktie um rund 80 Prozent zu und zählt auch seit dem Jahreswechsel zu den stärksten Papieren. Die Erwartungen an die heutige Bilanz sind entsprechend hoch, es gibt kaum Spielraum für Enttäuschungen. Auch aus technischer Sicht sendete der Wert kürzlich ein wichtiges Signal. Was müssen Anleger wissen, wo liegen wichtige Handelsmarken? Franz-Georg Wenner


Ausgangssituation und Signal



Nach Börsenschluss in den USA zählen Fakten. Mit Facebook, Apple, Amazon und Alphabet (Google) werden vier der fünf großen Tech-Konzerne über die Geschäftsentwicklung berichten. Nach den kräftigen Gewinnen in den vergangenen Monaten haben die Schwergewichte einen hohen Einfluss auf den Gesamtmarkt. Im Nasdaq 100 liegt die Gewichtung bei rund 34 Prozent, 16 Prozent sind es im S&P 500. Enttäuschungen schlagen daher direkt auf die großen Indizes durch. Apple steht als größter Tech-Wert mit einem Börsenwert von 1,6 Billionen Dollar unter besonderer Beobachtung. Analysten haben zuletzt ihre Erwartungen nur leicht nach unten genommen und rechnen mit einem Gewinn je Aktie von 2,05 Dollar sowie einem Umsatz von 52 Mrd. Dollar.

Die Charts im Detail



Aus technischer Sicht war in den vergangenen Tage ein leichter Verlust an Aufwärtsdynamik festzustellen. Zu große Sorgen müssen sich Anleger aber noch nicht machen. Im Tageskursbild dominiert noch ein intakter Aufwärtskanal (grün gestrichelt), die Trendeinschätzung ist somit positiv. Wer investiert ist, sollte das Augenmerk auf die Region um 350 Dollar richten. Hier verlaufen die Unterseite der Range sowie die Grenze des mittelfristigen Bewegungskanals (blau) als stabilisierende Faktoren. Fällt Apple weiter zurück und somit auch unter das Juli-Tief, ist mit einer Korrektur bis an die alte Bestmarke um 325 Dollar zu rechnen. Auf der Oberseite lässt das statistisch ermittelte Prognoseband aktuell Luft bis 400 Dollar.

Auskunft über die längerfristigen Aussichten liefert der Wochenchart. Das maßgebliche Trendverhalten der Aktie ist auch hier eindeutig positiv zu sehen. Aus taktischer Sicht ist dennoch erhöhte Vorsicht angebracht. So können die Tiefpunkte der vergangenen Jahre zu einer Aufwärtstrendlinie verbunden werden. Projiziert man an das 2012er-Hoch eine Trendlinie mit dem gleichen Neigungswinkel (grün gestrichelt), wird das jüngste Hoch exakt getroffen. Eine Beschleunigung mit Ausbruch darüber hinaus ist daher eher unwahrscheinlich.

Dafür spricht auch die überkaufte Marktsituation. Ob ein Wert überkauft oder überverkauft ist, kann über den prozentualen Abstand zu gleitenden Durchschnitten ermittelt werden. Das braune Band spiegelt die Schwankungen um den 100-Tage-Mittelwert wider. Mit der jüngsten Rally wurde der Kurskorridor deutlich nach oben verlassen, die Aktie notiert somit ungewöhnlich weit über ihrem mittelfristigen Durchschnitt. Ähnlich wie 2012 und Anfang 2020 kann dieser Extremzustand zwar kurzfristig anhalten, Rücksetzer sind aber nur eine Frage der Zeit.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Fazit: Wer längerfristig bei Apple einsteigen möchte, sollte sein Pulver trocken halten und darauf setzen, dass der Kurs bis in den Bereich um 300 (200-Tage-Linie) bis 325 Dollar korrigiert. Theoretisch reicht der Spielraum nach unten sogar bis 220 Dollar, der Aufwärtstrend verläuft erst bei 190 Dollar. Kurzfristig ist eine seriöse Prognose aufgrund der anstehenden Zahlen kaum möglich. Selbst im Idealfall dürfte sich die Aufwärtsbewegung aber nur noch in verminderter Geschwindigkeit fortsetzen.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 420,00
Oberes Ziel 1 400,00
Unteres Ziel 1 350,00
Unteres Ziel 2 325,00


Bildquelle: Kevin Coombs/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Alphabet A (ex Google) 1.266,00 -1,20% Alphabet A (ex Google)
Alphabet C (ex Google) 1.264,80 -0,27% Alphabet C (ex Google)
Amazon 2.638,00 -1,24% Amazon
Facebook Inc. 220,20 -2,13% Facebook Inc.

Indizes in diesem Artikel

S&P 500 3.333,69
-0,80%
NASDAQ 100 10.876,08
-1,89%

Aktienempfehlungen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
31.07.20 Facebook Outperform RBC Capital Markets
31.07.20 Facebook overweight Barclays Capital
31.07.20 Facebook buy UBS AG
31.07.20 Facebook Outperform Credit Suisse Group
31.07.20 Facebook overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit