INVESTMENT DES TAGES

Evotec-Aktie im Rally-Modus: Wie es jetzt weitergeht

Evotec-Aktie im Rally-Modus: Wie es jetzt weitergeht

WKN: 566480 ISIN: DE0005664809 EVOTEC AG

19,61 EUR
0,18 EUR 0,90 %
16.01.2019 - 18:36
12.01.2019 04:40:00

Die Aktie des Wirkstoffentwicklers ist der Star im noch jungen neuen Börsenjahr. Ausgelöst hat die Kursrally eine Meilensteinzahlung, derOptimismus des Managements und das angekündigte Tempo beim Ausbau derPartnerschaften. Und mit jedem neuen Partner gewinnt das Modell anWert. Die Aktie könnte die historischen Höchstkurse bald übertreffen. Von Petra Maier



Celgene, Bayer, Sanofi, Novo Nordisk, die Liste der Kooperationspartner von Evotec liest sich wie das Who is Who der Medikamentenentwickler. Hintergrund der Partnerschaften ist die Suche nach neuen Wirkstoffen. Einfach ausgedrückt, stellt die Hamburger Firma ihre umfassende Wirkstoffbibliothek zur Verfügung. Die Pharmapartner forschen mit den Wirkstoffen und entwickeln daraus Medikamente. Im Gegenzug erhält Evotec Meilensteinzahlungen und ist an etwaigen Lizenzierungen beteiligt. Das zahlt sich für die Hamburger immer öfter aus.



Ende Dezember hatte Celgene 14 Millionen Dollar auf das Konto der Hamburger überwiesen. Die Meilenstein-Zahlung wurde fällig, weil wichtige wissenschaftliche Fortschritte bei der Entwicklung von Medikamenten gegen Nervenkrankheiten erreicht wurden. Insgesamt könnte die Zusammenarbeit mit Celgene, die seit 2016 besteht zu einem Anspruch von bis zu 250 Millionen Dollar sowie einer späteren Umsatzbeteiligung an einem Medikament führen.


Umso mehr Firmen und Forschungseinrichtungen die Wirkstoff-Bibliothek nutzen, umso höher sind die Gewinnchancen für Evotec. Deshalb wollen die Hamburger das Tempo bei neuen Kooperationen im neuen Jahr noch einmal erhöhen.

Alleine für die Forschung mit Hilfe der Stammzelltechnologie iPSC gäbe es 40 potenzielle Partner, erklärte der Vorstandsvorsitzende Werner Lanthaler kürzlich in der Presse.

Das sind Nachrichten, die auf dem Parkett gut ankommen. Seit Jahresanfang legte der im Tec-Dax und MDax notierte Titel um fast 15 Prozent zu. Die Kursrally könnte sich weiter fortsetzen. Gerade nimmt die Aktie Anlauf auf das Allzeithoch bei knapp 23 Euro, das im August 2018 erreicht wurde. Ein Ausbruch darüber würde ein technisches Kaufsignal generieren.

Empfehlung: Kaufen
Kursziel 25,00 Euro
Stoppkurs 15,00 Euro

Weitere Links:


Bildquelle: Evotec AG

Aktien in diesem Artikel

Bayer 65,08 -0,40% Bayer
Celgene Corp. 77,50 -0,06% Celgene Corp.
EVOTEC AG 19,61 0,90% EVOTEC AG
Firma Holdings Corp 0,04 -7,06% Firma Holdings Corp
Novo Nordisk (spons. ADRs) 41,40 0,49% Novo Nordisk (spons. ADRs)
Sanofi S.A. 74,56 0,22% Sanofi S.A.

Aktienempfehlungen zu EVOTEC AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.12.18 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
15.11.18 EVOTEC buy Oddo BHF
15.11.18 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
14.11.18 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
08.11.18 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.931,24
0,36%
MDAX 22.780,09
0,63%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit