CHARTCHECK

Siemens-Aktie unter Strom: Was ist noch möglich?

Siemens-Aktie unter Strom: Was ist noch möglich?

WKN: 723610 ISIN: DE0007236101 Siemens AG

115,86 EUR
2,06 EUR 1,81 %
07.08.2020 - 19:31
17.07.2020 05:05:00

Ähnlich wie der DAX steht auch die Siemens-Aktie derzeit an einer Schlüsselzone, die sich als richtungsweisend für die kommenden Wochen erweisen dürfte. Sobald der Verkaufsdruck auf dem nun erreichten Niveau nachlässt, eröffnet sich neues Potenzial. Trader sollten die Handelsmarken engmaschig verfolgen, um schnell reagieren zu können. Von Franz-Georg Wenner





Ausgangssituation und Signal



Seit dem Corona-Crash im Februar weist der Kursverlauf der Siemens-Aktie hohe Parallelen mit dem DAX auf. Sowohl das Indexschwergewicht wie auch der Gesamtmarkt pendeln seit einigen Wochen seitwärts und behaupten zugleich die viel beachtete 200-Tage-Linie. Nur die Schwankungsintensität fällt bei Siemens - wie bei Einzelaktien üblich - höher aus. Ausgehend vom Tief kletterte das Papier um gut 80 Prozent, der DAX erholte sich um 50 Prozent. Auch der Crash verlief bei der Aktie deutlich kräftiger. Wer bei Siemens einsteigt, spekuliert somit indirekt gehebelt auf den deutschen Leitindex.

Die Charts im Detail



Unter der Lupe des Stundencharts zeigt sich eine intakte Aufwärtsbewegung (grün gestrichelt). Dieser positiven Entwicklung steht der anhaltende Verkaufsdruck um 109/110 Euro entgegen. Solange die Zone und somit das Juni-Hoch als Barriere im Spiel bleiben, sind die Perspektiven limitiert. Rücksetzer an die nächste Haltezone bei 105 Euro bieten sich zum Einstieg an. Auf dem Kursverlauf verlaufen die untere Grenze des Prognosekorridors (grau) sowie eine horizontale Wendezone. Darunter wird die 100er-Region wichtig - der Tageschart liefert die Hintergründe.

An der runden Schwelle verläuft derzeit die leicht steigende 200-Tage-Linie als ein zusätzlich stabilisierender Faktor. Erst wenn die Siemens-Aktie auch am Juni-Tief um 95 Euro nicht mehr gekauft wird, liegt ein hinreichend klares Signal für eine sich abzeichnende stärkere Schwächephase vor. Solange der Kurs über dem langfristigen Mittelwert läuft, bleiben die Aussichten eher freundlich.

Etwas zur Vorsicht mahnt nur die überhitzte Markttechnik auf der längerfristigen Zeitachse. Sowohl der Absturz wie auch die anschließende Erholung verliefen ungewöhnlich dynamisch. Seit einigen Wochen steht der Kurs oberhalb des Wahrscheinlichkeitskorridors (braun). Anleger sollten daher Geduld mitbringen, erst allmählich eröffnet sich neues Kurspotenzial. Ein Ziel wäre im Idealfall die bereits im Tageschart sichtbare Wendezone um 120 Euro.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Kurzfristig sollten Anleger bei der Siemens-Aktie auf ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis warten. Die Region um 100 sowie 105 Euro ist für Schnäppchenjäger attraktiver. Hier bietet sich für spekulative Naturen das unten vorgestellte Long-Zertifikat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley an. Mögliche Buchgewinne sollten zeitnah durch Anpassen des Stop-Loss-Kurses abgesichert werden. Die Tabelle zeigt die Ausstattungsmerkmale auf, die beim Kauf nochmals überprüft werden sollten, insbesondere Basispreis / Knockoutschwelle und der aktuelle Hebel.

Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC961G. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.
Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 120,00
Oberes Ziel 1 110,00
Unteres Ziel 1 105,00
Unteres Ziel 2 100,00



Wollen Sie mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Dann lesen Sie jetzt die digitalen Einzelausgaben von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro

Hat Ihnen der Artikel von boerse-online.de gefallen? Dann unterstützen Sie jetzt unabhängigen Journalismus mit einem kleinen Einmal-Betrag. Wir bieten laufend aktuelle Börsen-Analysen,  spannende Realtime-News und objektive Nutzwert-Themen - die in diesen Zeiten wichtiger sind denn je. Vielen Dank.

Unterstützen Sie
unabhängigen Journalismus!

Wählen Sie einen Betrag:

Powered by



Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo
WKN MC961G
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 86,46
Knock-Out-Schwelle 86,46
Hebel 5,01
Kurs in EUR 2,25


Bildquelle: Edgard Garrido/REUTERS

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 41,51 -0,68% Morgan Stanley
Siemens AG 115,86 1,81% Siemens AG

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.674,88
0,66%

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.08.20 Siemens Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.08.20 Siemens buy Kepler Cheuvreux
07.08.20 Siemens Halten Independent Research GmbH
07.08.20 Siemens Equal weight Barclays Capital
07.08.20 Siemens Outperform Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit