AKTIE IM TEST

Siemens Healthineers-Aktie: Prognose obsolet - Eine Zusammenfassung

Siemens Healthineers-Aktie: Prognose obsolet - Eine Zusammenfassung
19.05.2020 04:40:00

Chef Bernd Montag streicht die Prognose für das Geschäftsjahr bis Ende September wegen großer Unsicherheit. Von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Im Quartal bis Ende März stieg der Umsatz des Medizintechnikkonzerns Siemens Healthineers um drei Prozent auf 3,7 Milliarden Euro, der operative Gewinn (Ebit) um sechs Prozent auf 659 Millionen Euro. Im Quartal bis Ende Juni rechnen die Erlanger mit dem Erreichen der Talsohle der Corona-Krise. Montag sprach von zögerlicher Investitionsbereitschaft etwa von Ärzten, die wegen der Krise weniger Patienten behandeln.

Die Diagnostiksparte könne im dreistelligen Millionenbereich von ihren neuen Covid-19-Antikörpertests profitieren. Jedoch sei hier die Nachfrage nach Bluttests etwa für Vorsorgeuntersuchungen krisenbedingt deutlich schwächer. Die Mittelfristprognose, wonach der Umsatz um mindestens um fünf, der operative Gewinn um zehn Prozent pro Jahr wachsen könne, bestätigte Montag.

Schub: Die Botschaft des Managements: Mittelfristig wachsen wir kräftig. Das kommt bei Börsianern an. Tests auf Covid-19 bringen Fantasie.

Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 48,00 Euro
Stoppkurs: 33,00 Euro


Bildquelle: Siemens AG

Aktien in diesem Artikel

Siemens Healthineers AG 42,20 1,67% Siemens Healthineers AG
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Nachrichten zu CORONA CORP

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu CORONA CORP

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit