STRATEGIE & TRADING

ETFs: Die gefährliche Macht der Masse

ETFs: Die gefährliche Macht der Masse

WKN: 864777 ISIN: US8574771031 State Street Corp.

62,30 EUR
-2,07 EUR -3,22 %
21.01.2019 - 08:05
09.01.2019 04:20:00

Indexfonds feiern einen Siegeszug sondergleichen, das passive Investieren setzt sich als dominante Anlageform durch. Jetzt meldet ausgerechnet ihr Erfinder, Vanguard-Gründer John Bogle, Bedenken an. Von Nele Husmann

Neben dem Wochenendhaus von John "Jack" Bogle, idyllisch an einem See im Staat New York gelegen, steht ein indianischer Totempfahl. Er soll den 89-Jährigen an sein zweites Leben erinnern: 1997 bekam er nach einem Infarkt ein neues Herz.



Sogar Warren Buffett, der Großmeister der aktiven Aktienauswahl, würde dem Erfinder des passiven Investierens ein Denkmal setzen: "Sollte jemals eine Statue errichtet werden für denjenigen, der das meiste für mich getan hat, dann gilt sie John Bogle. Er ist ein Held für mich und für Millionen von Amerikanern", sagt die Investorenlegende aus Omaha. "Er hat Millionen von Menschen geholfen, bessere Anlageergebnisse zu erzielen."


Mulmiges Gefühl



Doch wie im berühmten Gedicht über den Zauberlehrling von Johann Wolfgang von Goethe warnt jetzt ausgerechnet Bogle vor den Geistern, die er rief. 1975 gründete er die Fondsgesellschaft Vanguard als Verwalter von Indexfonds, die Aktienindizes wie den S & P 500 abbilden: Statt aktiv die vermeintlich besten Aktien herauszusuchen, kauft der Fonds einfach den gesamten Markt - und das zu einem Bruchteil der für aktive Fonds typischen Gebühren. Anfangs erntete Bogle für seine Idee Hohn und Spott. Seit über 20 Jahren aber ist Vanguard die am schnellsten wachsende Fondsgesellschaft der Welt mit einem Plus von 16 Prozent pro Jahr - und das auf einer Basis von mehr als 5,1 Billionen Dollar verwaltetem Vermögen.

Indexfonds sind in ihrem Siegeszug nicht zu stoppen. Aktuell werden 18 Prozent des Werts aller US-Aktien in passiven Fonds gehalten. In Deutschland machen sie nach Berechnungen der Fondsgesellschaft DWS schon zwölf Prozent des Aktiensegments aus. Auch hierzulande wächst dieser Anteil stark. "Das dramatische Wachstum von Indexfonds wird weitergehen", lautet Bogles Standardspruch. Früher war er begleitet von einem Achselzucken: "Es ist eben der bessere Weg des Investierens." Jetzt aber meldet Bogle sich erstmals selbst mit Bedenken gegenüber seiner Schöpfung zu Wort: "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis mehr als die Hälfte aller US-Aktien in passiven Portfolios liegen. Und ich denke nicht, dass solch eine Konzentration dem nationalen Interesse dient", warnt er in seinem neuen Buch "Stay the Course - The Story of Vanguard and the Index Revolution" .

Auf Seite 2: Schlechtester Börsengang aller Zeiten



Seite: 1 | 2 | 3 | 4

Weitere Links:


Bildquelle: 123RF, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit