FONDS

Fonds: Das sind die Auf- und Absteiger der Woche

Fonds: Das sind die Auf- und Absteiger der Woche

WKN: 928193 ISIN: US09247X1019 BlackRock Inc.

585,10 EUR
-0,10 EUR -0,02 %
25.11.2020 - 16:49
10.09.2018 19:00:00

Der BGF Euro Bond Fund von Michael Krautzberger verbessert sich auf FondsNote 2, der Carmignac Sécurité büßt auf FondsNote 2. Von Ralf Ferken

Aufsteiger



Mit Anleihen aus der Eurozone kann man derzeit kaum etwas verdienen. Dennoch möchten viele Anleger weiterhin darin investiert bleiben, um im Portfolio einen Ruhepol zu haben sowie eine Anlageklasse, die gegenüber Aktien negativ korreliert ist. In dieser Hinsicht hat Michael Krautzberger in den vergangenen Jahren gute Arbeit geleistet. Der BGF Euro Bond Fund, den er seit Oktober 2005 managt, zählte in den vergangenen Jahren konstant zu besten breit aufgestellten Euro-Rentenfonds. Zwar schnitten etliche Renten-ETFs in den vergangenen fünf oder zehn Jahren besser ab, was jedoch an ihren langen Anleiherestlaufzeiten lag, sodass sie aufgrund der fallenden Zinsen überdurchschnittlich stark zulegten. Krautzberger investiert beim 4,6 Milliarden Euro großen Blackrock-Fonds in Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefe aus dem Euroraum, wobei er Staatsanleihen derzeit um 20 Prozentpunkte gegenüber seinem Index untergewichtet. Allerdings meidet er große Wetten meist. "Wir wollen den Index nicht nur in guten, sondern auch in schlechten Marktphasen übertreffen", sagt er über seine Strategie. "Daher setzen wir nicht auf zwei, drei große Wetten, sondern auf viele kleine Chancen, die jede für sich einen kleinen Beitrag zur Rendite des Fonds liefert." Deshalb habe ihn bereits jemand einen Jäger und Sammler genannt. In den vergangenen vier Jahren funktionierte dieser Ansatz so gut, dass €uro fondsxpress den BGF Euro Bond Fund für sein Rendite-Risiko-Profil wieder auf FondsNote 2 hochstuft.


Absteiger



Abwärts auf FondsNote 2 ging es dagegen für den 13 Milliarden Euro großen Euro-Kurzläufer-Fonds Carmignac Sécurité, dessen Strategie in den vergangenen vier Jahren nicht mehr wie gewohnt aufging. Auch Keith Ney setzt beim Carmignac Sécurité auf ein breit gestreutes Portfolio, musste zuletzt aber kleinere Rückschläge hinnehmen. "Eine höhere Volatilität ist momentan der Preis, um nicht von vornherein eine negative Rendite zu erzielen", sagt der US-Amerikaner.


Gar auf FondsNote 5 runter ging es für den Franklin Mutual Global Discovery Fund, bei dem Peter Langerman und sein Team weltweit in Deep-Value-Aktien investieren. Damit hält das Leiden der Value-Investoren weiter an. Sie hoffen schon seit Jahren darauf, dass ihr Anlagestil wieder in Mode kommt - bislang vergeblich. Die Bewertungslücke zwischen Value- und Growth-Aktien ist mittlerweile allerdings sehr groß geworden, sodass ein Comeback der Value-Werte nicht überraschend käme.

Erstmals bewertet



Auf Anhieb mit FondsNote 1 bewertet €uro fondsxpress den NN Frontier Markets Hard Currency Debt Euro-hegded Fund. Dort investiert Managerin Yvette Babb in Dollaranleihen aus Ägypten, Ecuador, Nigeria oder Pakistan, sichert die Währungsrisiken aber jeweils ab. Diese Länder bergen zwar etliche politische und wirtschaftliche Risiken, bieten im Schnitt aber Renditen von über sieben Prozent bei einem durchschnittlichen Rating von "B-".






Bildquelle: BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondskategorie 1:
Fondskategorie 2
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volatilität:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit