DAX 15.532 -0,7%  MDAX 35.283 -0,6%  Dow 34.798 0,1%  Nasdaq 15.330 0,1%  Gold 1.750 0,4%  TecDAX 3.902 -1,3%  EStoxx50 4.159 -0,9%  Nikkei 30.249 2,1%  Dollar 1,1692 -0,3%  Öl 78,1 1,1% 
INVESTMENT DES TAGES

Deutsche Post hebt erneut die Prognose an: Gute Chancen mit einem Discount-Call

Deutsche Post hebt erneut die Prognose an: Gute Chancen mit einem Discount-Call

WKN: 555200 ISIN: DE0005552004 Deutsche Post AG

57,15 EUR
-0,80 EUR -1,38 %
24.09.2021 - 19:25
13.07.2021 06:56:00

Der Bonner Logistiker profitiert vom nicht endenden Online-Boom und dem weltweit florierenden Handel. Mit dem Discount-Call bietet sich Anlegern eine Renditechance von rund 76 Prozent bis Dezember. Von Petra Maier

Die Paketflut reißt nicht ab. Erneut lieferten die Bonner rekordverdächtige Quartalszahlen. Deshalb hebt der Vorstand das Gewinnziel für das laufende Geschäftsjahr nochmals an. Denn es ist bereits die vierte Prognoseerhöhung in diesem Jahr. Die Bonner gehen nun davon aus, dass sie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf mehr als sieben Milliarden Euro ausbauen können. Zuletzt war von 6,7 Milliarden Euro ausgegangen worden. 2020 kamen 4,8 Milliarden Euro zusammen. Der freie Cash-Flow soll sich auf über 3,2 Milliarden Euro belaufen, bisher waren über drei Milliarden Euro angesagt. Der Grund für die hohe Zuversicht ist das boomende Paket- und Expressgeschäft. Im zweiten Quartal bescherte es dem Konzern ein Ebit von rund 2,1 Milliarden Euro. Das war doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Seitdem Corona-Tief im März 2020 läuft der Aktienkurs des Dax-Wertes in einem mustergültigen intakten Aufwärtstrend und erreicht dabei immer neue Hochstände. Gleich nach den Zahlen stieg der Aktienkurs auf 59,60 Euro, ein neues Allzeithoch. Nach dem starken Lauf nahmen einige Investoren wohl erste Gewinne mit. Der Kurs fiel zunächst etwas zurück. Dank des starken operativen Geschäftes sollte das Niveau aber sehr gut unterstützt sein. Und angesichts des bevorstehenden zweiten Halbjahres, wegen dem Weihnachtsgeschäft saisonal das bessere, hat die Aktie weiter Kurspotenzial. Die Mehrheit der Analysten stuft die Aktie mit Kaufen ein. Die Kursziele reichen bis über 70 Euro.

Gemessen am aktuellen Kurs wäre das ein Kurspotenzial von etwas über 20 Prozent. Wer spekulativer drauf ist und ein höheres Risiko in Kauf nimmt, kann mit dem Discount-Call bis Dezember aber rund 76 Prozent verdienen. Die Bedingung dafür: Die Deutsche Post-Aktie muss am Bewertungstag, dem 17. Dezember 2021 mindestens bei 60 Euro steht. Dann erzielt der Discount-Call seine maximale Rendite von aktuell 76 Prozent. Das Hebelpapier kann zu hohen Verlusten bis hin zu einem Totalverlust führen. Der tritt ein, sollte die Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag auf oder unter 55 Euro notieren. Deshalb mit einem Stopp-Kurs absichern.

Name Deutsche Post-Capped-Call
WKN PF7075
Aktueller Kurs 2,85 €
Basis/Cap 55,00 € / 60,00 €
Bewertungstag 17.12.2021
Stoppkurs 1,79 €
maximale Rendite 76,68 %
Zielkurs 5,00 €


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 57,15 -1,38% Deutsche Post AG

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.531,75 -0,72%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit