DAX 15.934 0,3%  MDAX 34.587 0,2%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.817 -0,1%  TecDAX 3.558 0,7%  EStoxx50 4.302 0,7%  Nikkei 28.261 -0,3%  Dollar 1,1395 -0,1%  Öl 87,3 0,9% 
FONDS DER WOCHE

iShares Healthcare Innovation ETF: Guter Zeitpunkt für den Einstieg

iShares Healthcare Innovation ETF: Guter Zeitpunkt für den Einstieg

WKN: 936853 ISIN: US28176E1082 Edwards Lifesciences Corp.

103,10 EUR
0,05 EUR 0,05 %
17.01.2022 - 21:35
17.01.2022 06:53:40

iShares Healthcare Innovation ETF: Der Exchange Traded Fund hat im vergangenen Jahr eher schwach abgeschnitten. Das motiviert zum Einstieg. Auf lange Sicht sind gesunde Erträge drin. Von Jörg Billina

Verschwörungstheoretiker unterstellen ihnen dunkle Machenschaften.Für Pandemiebekämpfer sind Impfstoffhersteller dagegen die Rettung und für Anleger ein lohnendes Investment. Der Aktienkurs von Moderna legte innerhalb eines Jahres um über 100 Prozent zu, Novavax stieg um rund 30 Prozent. Small- und Mid-Cap-Werte aus dem Bereich Biotechnologie, die sich nicht auf die Bekämpfung von Coronaviren konzentrieren, enttäuschten allerdings. Werte wie Turning Point Therapeutics, Epizyme und Bluebird Bio gaben kräftig nach. Diese Kursverluste belasteten den 195 Titel umfassenden iShares HealthCare Innovation ETF. Der Exchange Traded Fund beendete das Jahr 2021 mit einem minimalen Plus.

Erklären lässt sich das schlechte Abschneiden kleinerer Biotech-Unternehmen unter anderem mit einem im Vergleich zu früheren Jahren deutlichen Rückgang von Übernahmen. Es kam im dritten Quartal zwar zum Abschluss des 11,5 Milliarden Dollar schweren Deals zwischen Merck & Co. und Acceleron, doch ansonsten war es ziemlich ruhig. Im Laufe des Jahres werden die M & A-Aktivitäten in der Branche laut PricewaterhouseCoopers aber wieder zunehmen. Die großen Pharmaunternehmen verfügten wieder über reichlich Barmittel. Meist gehen Übernahmen mit deutlichen Kurssteigerungen einher. Der Zeitpunkt für einen Einstieg in den Healthcare Innovation ETF erscheint daher günstig. Vor allem aber locken die langfristigen Perspektiven innovativer Gesundheitsunternehmen. Kursfantasien entzünden sich nicht zuletzt daran, dass immer mehr ältere Menschen behandelt werden müssen. Stichwort: Demografie. Zudem gelingt es den Unternehmen immer besser, auf Patienten zugeschnittene Therapien zu entwickeln. Ein Kurstreiber ist auch die zunehmende Digitalisierung in der Branche. Sie erleichtert die Auswertung von Gesundheitsdaten und kann zu mehr Effizienz im Gesundheitswesen beitragen.

Überwachung am Arm

Für das Thema "Digital Health" im ETF steht beispielsweise Dexcom. Das US-Unternehmen bietet weltweit am Arm getragene Glukosesensoren-Technologien an. Die Systeme alarmieren Patienten, wenn ihr Blutzuckerspiegel unter ein bestimmten Niveau fällt.

Mit dem Healthcare Innovation ETF partizipieren Anleger auch an den Chancen von Konzernen aus dem Bereich Medizintechnik. Das Produktportfolio der US-Firma Edward Lifesciences umfasst biologische Herzklappen und hämodynamische Überwachungssysteme. Zudem bietet das Unternehmen Technologien an, die Operationen am offenen Herzen mit kleinen Einschnitten ermöglichen. Die Aktie legte innerhalb eines Jahres um rund 62 Prozent zu.

Empfehlung: Kaufen

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe