FONDS

Der S & P 500 ist schlagbar

Der S & P 500 ist schlagbar

WKN: A14Y6H ISIN: US02079K1079 Alphabet C (ex Google)

1.334,60 EUR
-13,60 EUR -1,01 %
24.01.2020 - 18:19
14.01.2020 18:00:00

Der Fiera Capital US Equity gehört zu den wenigen Fonds, die es tatsächlich schaffen, den S & P 500 langfristig zu schlagen. Von Jörn Kränicke

Fondsmanager


Nadim Rizk ist Leiter des Global-Equity-Teams und leitender Manager für US- und globale Aktien. Er begann seine Karriere 1997. Bevor er 2009 zu Fiera Capital kam, war Rizk mehr als acht Jahre lang Portfoliomanager bei Montrusco Bolton und zuvor Senior-Global-Research-Analyst bei einigen kanadischen Fondsgesellschaften. In drei Strategien verwaltet er über 30 Milliarden Dollar. Unterstützt wird er von Andrew Chan, der seit 2009 bei Fiera Capital tätig ist.

Anlagestrategie


Mit dem Kauf der Schwellenländerboutique Charlemagne Capital im Jahr 2016 durch die kanadische Fiera Capital sind die Fonds der Kanadier teilweise auch hierzulande zu-gänglich geworden. So bietet die Fondsgesell-schaft in Europa auch einige ihrer Flagg-schiffstrategien wie den US-Equity-Fonds an. Rizk gehört dabei zu den wenigen Managern, die sich auf konzentrierte Lang-strecken­investments spezialisiert haben. Daher sucht er ausschließlich nach günstig bewerteten US-Qualitätsunter-nehmen, die er für mindestens fünf Jahre, besser noch für zehn bis 20 Jahre im Portfolio behalten kann. Zudem glaubt Rizk an die Vorteile konzen-trierter Portfolios. Im Fiera Capital US Equity Funds, der die Originalstrategie repliziert, die seit April 2009 in Kanada angeboten wird, hat er nur 25 bis 35 Titel (aktuell 28 Werte). Daher liegt auch die Active-Share-Quote meist über 90 Prozent (aktuell 88 Prozent). Es ist dem Experten allein deshalb möglich, auf so wenige Werte zu setzen, da er nur das Beste vom Besten kauft. Dazu zählt er etwa Alphabet, Johnson & John-son, Moody’s, MSCI oder auch Mastercard. Laut Rizk gibt es in der Kreditkartenbranche ein Duopol von Mastercard und Visa mit hohen Eintrittsbarrieren und Wettbewerbs-vorteilen. Zudem gefällt dem Fiera-Capital-Experten, dass das exzellent gemanagte Kreditkartenunter-nehmen Margen von über 50 Prozent erwirtschaftet und ebenfalls mit hohen Renditen auf das investierte Kapital glänzt. Als weiteres Kriterium müssen sich die Unternehmen ESG-Kriterien und dem Shareholder Value verschrieben haben.

Rendite-Risiko-Profil


Der Fokus auf Qualitätstitel führt dazu, dass die Aktien, die Rizk im Portfolio hat, tendenziell höher bewertet sind und geringere ­Dividenden ausschütten. Allerdings ist der Aufschlag berechtigt, da die 28 Portfoliotitel - im Vergleich zum Index - im Schnitt eine etwa doppelt so hohe Rentabilität haben. Auch weist der Fonds ein asymmetrisches Risikoprofil auf. Das bedeutet: Er macht Aufwärtsbewegungen zu 107 Prozent mit, während er in Abwärtsphasen aber nur 90 Prozent des Index verliert.

Fazit


Der von Nadim Rizk gemanagte Fonds gehört zu den wenigen, die den S & P 500 schlagen können. Daher ist er auf alle Fälle eine Überlegung wert.


Bildquelle: Vitaliy Kytayko/Fotolia, BÖRSE ONLINE

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit