Aurubis

-0,57 %
96,92 EUR
H 0,00 T 0,00
WKN 676650
ISIN DE0006766504
Börse FRA
Stand

    Intraday-Spanne

    0,0000
    96,92
    -100,00 %
    0 %

    1-Jahres-Spanne

    51,74
    117,30
    -46,62 %
    +21,03 %
    Daten werden geladen ...

    Performance

    1T 97,48 €
    -0,57 %
    1W 94,32 €
    +2,76 %
    1M 77,37 €
    +25,26 %
    3M 65,30 €
    +48,42 %
    6M 70,04 €
    +38,39 %
    1J 91,05 €
    +6,44 %
    3J 46,89 €
    +106,68 %
    5J 74,60 €
    +29,92 %
    10J 43,49 €
    +122,86 %

    Aktuelle Nachrichten zu Aurubis

    dpa-AFX News zu Aurubis

    Kennzahlen (in EUR)

    2024e 2023e 2022e 2021 2020
    Umsatz (Mio.) - - - 16.300 12.429
    Nettogewinn (Mio.) - - - 613 265
    Gewinn/Aktie - - - 13,63 5,90
    Dividende/Aktie 2,06 2,07 2,05 1,60 1,30
    Rendite (%) 2,64 2,66 2,59 2,48 2,21
    KGV 10,30 10,56 8,68 6,55 10,87
    KUV 0,21 0,22 0,19 0,25 0,23
    PEG - - - 0,05 0,28

    KUV (Kurs-Umsatz-Verhältnis)

    PEG (Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis)

    Unternehmensprofil

    Die Aurubis AG bezeichnet sich als führenden integrierten Kupferkonzern und als weltweit größten Kupferrecycler. Die Gesellschaft wurde im Jahr 1866 als Aktiengesellschaft unter dem Namen Norddeutsche Affinerie gegründet und unterhält seit 1910 Produktionsstätten auf einem Gelände in Hamburg. Mit der Cumerio-Übernahme 2008 kamen Standorte u.a. in der Schweiz, in Belgien, Italien und Bulgarien hinzu. Die Gesellschaft erzeugt Kupfer aus primären Rohstoffen, aus Zwischenprodukten anderer Hütten und durch das Recycling von sekundären Rohstoffen, vor allem Kupferschrott. Aurubis setzt dabei Primär- und Sekundärrohstoffe ein, die sie ausschließlich von Dritten bezieht. Aktuell ist der Konzern in neun europäischen Ländern und den USA aktiv. Der Konzern unterteilt sein Geschäft seit 1. Oktober 2017 in die beiden Segmente "Metal Refining and Processing", und "Metal Products".

    Offizielle Webseite: www.aurubis.com

    Aktionärsverteilung